Daniel Falb erhält den Lyrikdebütpreis 2005 von Kunst:Raum Sylt-Quelle und Literarischem Colloquium Berlin

Der Berliner Autor Daniel Falb erhält den mit 5.000 Euro dotierten Lyrikdebütpreis 2005 von Kunst:Raum Sylt-Quelle und Literarischem Colloquium Berlin, der alle zwei Jahre auf der Nordseeinsel verliehen wird. Ausgezeichnet wird Daniel Falb für seinen Debütband „die räumung dieser parks“. Das Buch ist in der Reihe Lyrik, herausgegeben von Verlegerin Daniela Seel, im Kookbooks Verlag erschienen.

Informationen im Internet unter: http://www.kookbooks.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.