CORINE 2006 Belletristikpreis des ZEIT Verlages an Kazuo Ishiguro und Sachbuchpreis CORINE 2006 an Necla Kelek

Das ist so verabredet: Jeder Sponsor darf „seinen“ CORINE-Preis einzeln bekannt geben. Heute ist der ZEIT Verlag an der Reihe:

Kazuo Ishiguro wird für seinen Roman „Alles, was wir geben mussten“ (Blessing) mit dem CORINE 2006 Belletristikpreis des ZEIT Verlages ausgezeichnet, der am 24. September 2006 im Rahmen einer TV-Gala beim Internationalen CORINE Preis übergeben wird. Der Festakt wird noch am selben Abend von 21.15 – 22.45 Uhr von 3sat übertragen.

Und für ihr im März 2006 bei Kiepenheuer & Witsch erschienenes Buch „Die verlorenen Söhne. Plädoyer für die Befreiung des türkisch-muslimischen Mannes“ wird Necla Kelek mit dem Sachbuchpreis CORINE 2006 ausgezeichnet

Alle Preisträger unter www.corine.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.