Bundesverdienstkreuz für “Mr. ISBN” Dr. Hans-Jürgen Ehlers

Dr. Hans-Jürgen Ehlers, 79, ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande

Dr. Hans-Jürgen Ehlers
mail(ute.ehlers@t-online.de)

ausgezeichnet worden. Ehlers absolvierte eine Ausbildung zum Buchhändler beim Ernst-Klett-Verlag in Stuttgart und studierte dann Philosophie, Pädagogik und Anglistik in Heidelberg, München, Oxford und Tübingen. Von 1955 bis 1986 war er bei Klett als Fachmann für Rationalisierung, Datenverarbeitung und Neue Medien tätig..

Er hat sich schon sehr früh ehrenamtlich um die Entwicklung und Einführung der ISBN gekümmert: Er entwickelte die Methodik des Systems und stellte es 1966 der internationalen Öffentlichkeit vor. Auch an der Weiterentwicklung und der Verknüpfung mit anderen Systemen war Ehlers beteiligt: Heute haben über 100 Millionen Bücher weltweit eine ISBN, ohne sie wäre die effiziente, internationale Ausrichtung der Buchbranche undenkbar. Ihm ist es zudem zu verdanken, dass die International ISBN Agency ihren Sitz in Berlin hat.

Ehlers war zudem in verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen mit Bezug auf das Buch- und. Bibliothekswesen tätig. Von 1988 bis 1997 nahm er einen Lehrauftrag im Magisterfach Buch- und Bibliothekskunde an der Universität Erlangen-Nürnberg wahr.

Wir gratulieren unserem Autor ganz herzlich!

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.