Mit 5000 Euro dotiert Ausschreibung: Die besten Bücher aus unabhängigen Verlagen

Nur noch sieben Monate bis zum Finale der Hotlist 2020 in Frankfurt: Alle unabhängigen Verlage im deutschsprachigen Raum sind eingeladen, sich ab sofort bis einschließlich 29. Mai für die HOTLIST 2020 zu bewerben.

Zum zwölften Mal werden auch 2020 bis September aus allen Einreichungen gemeinsam von Jury und Publikum zehn Titel ausgewählt, die beispielhaft die Qualität dokumentieren, die unabhängige Verlage zur Buchkultur beitragen. Während der Frankfurter Buchmesse endet die Hotlist-Saison mit der traditionellen Preisgala im Literaturhaus Frankfurt.

» Zum Download der Titelmeldung (als PDF)

Auch in diesem Jahr gibt es außer dem mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis der Hotlist und den von der Druckerei Theiss gestifteten Melusine-Huss-Preis in Form eines Druckgutscheines, voraussichtlich im Wert von 4000 Euro, und den Dörlemann ZuSatz, ebenfalls als Gutschein über einen Satzauftrag (einschließlich E-Book-Erstellung nach Imprimatur) bis zu einem Wert von 1.500 Euro.

160 Verlage hatten im Jahr 2019 teilgenommen. 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.