Stiftungsverlag benennt sich um Aus edition Körber-Stiftung wird Edition Körber

Die Körber-Stiftung veröffentlicht künftig ihr politisches Sachbuchprogramm unter einem neuen Namen: Aus der edition Körber-Stiftung wird die Edition Körber.

Seit 21 Jahren betreibt die Körber-Stiftung unter dem Dach ihrer Kommunikationsabteilung einen Verlag. In seinem Sachbuchprogramm nehmen Autoren wie Herfried Münkler, Julian Nida-Rümelin, Peter Schaar, Karl Schlögel und Thomas Straubhaar Stellung zu aktuellen politischen und kulturellen Fragen.

Ausgeliefert wird die Edition Körber von Brockhaus/Commission, im Buchhandelsvertrieb kooperiert sie mit dem forum independent, die Pressearbeit organisiert die Agentur Kirchner Kommunikation.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.