Das diesjährige Motto: "AWS. Wir Miteinander" Aus aktuellem Anlass: Erste Eindrücke der AWS-Tagung in Bochum

Seit gestern tagt die AWS – Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen e.V. in Bochum zum Motto “AWS. Wir miteinander”. Diesmal geht es um das Marketing rund um die Fachmedien und vor allem um E-Learning.
Rund 100 Teilnehmer, zwanzig Prozent mehr als im Vorjahr, sind gekommen  um u.a. herauszufinden, wie die Herausforderungen der Digitalisierung gemeistert werden können, “in einer Branche, in der die Eintrittshürden so niedrig geworden sind, dass jeder leicht zum Wettbewerber wird”, wie Moderator Ehrhardt F. Heinold  in einer anschließenden Podiumsdiskussion sagt.
Die rund 100 Teilnehmer der AWS-Tagung in Bochum lauschen den vielfältigen Schwerpunkt-Themen

Katharina Wagner tröstet: „Print ist nicht tot, bei Print brauchen wir den Handel“ – aber Wolfgang Büttner antwortet: „..dann aber bitte mit vernünftigen Konditionen für uns. Ich finde es eigenartig , dass wir mit diesem Thema immer wieder anfangen müssen.Es kann nicht sein dass der Handel immer wieder übergangen wird“.

Podiumsdiskussion: vlnr. Steffen Meyer, Roland Karle, Ehrhardt F. Heinold, Wolfgang Büttner und Katharina Wagner

Wie immer wird es heute  im Anschluss ein begleitendes Kulturprogramm geben und erstmals in diesem Jahr einen  Nachwuchspreis für innovative Ideen im Fachbuchhandel.

Hier geht es zum Programm.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.