Kooperationen Aufbau und Edel entscheiden sich für PONDUS

Die Bonnier-Verlage, DroemerKnaur, Ernst Klett, Frech oder Herder setzen bereits zur setzen zur Optimierung ihrer internen und externen Prozesse auf die Verlagssoftware von PONDUS. Jetzt haben sich auch Aufbau und die Edel Verlagsgruppe für PONDUS entschieden.

Stefan Michalk, Mitglied der Geschäftsleitung bei Edel und verantwortlich für den Buchvertrieb, begründet seine Entscgheidung: „Auf der Suche nach einem System zur Vernetzung unserer vier deutschen Standorte brauchen wir intern schnellere, einfachere und effizientere Arbeitsabläufe“. Und Oliver Pux, Leitung Digital bei Aufbau, ergänzt: „Uns hat sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die ständige Weiterentwicklung des Systems überzeugt.“

Zur Frankfurter Buchmesse kommt dazu neu eine PONDUS-App, verfügbar für iOS und Android. als integrierte Nachrichtenzentrale sowie der Zugriff auf Verlagskontakte und -kalender inkl. Medienterminen ermöglichen tagesaktuelle Kommunikation und Terminplanung. Dazu sagt Verleger Manuel Herder: „Wer seine Prozesse flexibel steuern möchte, muss das heute von überall aus tun können. Für uns bedeutet es einen echten Effizienzgewinn, dass zentrale Funktionen von PONDUS über die App nun noch leichter zugänglich sind.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.