Sabrina Nagel künftig auch für Pressearbeit zuständig ars vivendi: Stephanie Kamm übernimmt den Bereich Lektorat Kochbuch

Stephanie Kamm © Marie-Theres Graf

Der ars vivendi Verlag in Cadolzburg stellt sich neu auf: Bereits zum 10. Dezember 2018 hat Stephanie Kamm (Foto) den Bereich Lektorat Kochbuch übernommen und unterstützt Franziska Müller, die seit Oktober aus der Elternzeit zurück ist, in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Stephanie Kamm hat an der Friedrich-Alexander-Universität Buchwissenschaft und Geschichte studiert und den Master in Literaturstudien und Ethik der Textkulturen abgeschlossen. Praktische Erfahrungen konnte sie bereits im Loewe Verlag in Bindlach und im ars vivendi verlag sammeln.
Sabrina Nagel wird in Zukunft nicht nur für Veranstaltungen und Social Media, sondern auch für die Pressearbeit zuständig sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.