Personalia ars vivendi: Brigitte Hofmann/ Frankfurter Buchmesse: Claudia Kaiser / Heel: Karin Michelberger

Seit 1. April 2003 hat Brigitte Hofmann (links) im Vertrieb des ars vivendi-Verlages die Kundenbetreuung übernommen, Ayse Ugurlu-Schreiber (rechts) kümmert sich seit 1. Mai 2003 um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ingrid Schloßer und Maren Knaupp sind aus dem Verlag ausgeschieden.

Claudia Kaiser (40) leitet ab 1. Juli die Internationale Abteilung der Frankfurter Buchmesse. Sie übernimmt die Aufgabe von Holger Ehling, Pressesprecher und stellvertretender Direktor der Buchmesse, der kommissarisch die Abteilungsleitung inne hatte. Kaiser, gelernte Buchhändlerin und Sinologin, absolvierte einen Teil ihres Studiums in China und arbeitete anschließend als Übersetzerin und Lektorin, u.a. bei der China International Publishing Group. Sie baute seit 1997 das Deutsche Buchinformationszentrum (BIZ) Peking der Frankfurter
Buchmesse auf, das sie bis 2002 leitete. Seit Oktober 2002 verantwortet die Hamburgerin den Bereich Rechte/Sales bei den United Nations Publications in New York.

Dr. Jing Bartz übernimmt ab 1. Juni die Leitung des Deutschen Buchinformationszentrums (BIZ) der Frankfurter Buchmesse in Peking. Die Sinologin und Germanistin hatte zuletzt an der Fachhochschule Konstanz die Professur für Chinesische Sprache und Wirtschaftskommunikation inne.

Karin Michelberger (Leiterin Foreign Rigths) wird während ihres Mutterschutz- u. Erziehungsurlaubs bis Frühjahr 2004 vertreten von Anja Kondritz (Lizenzeinkauf) und Corinna Tandonnet (Lizenzverkauf).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.