In Höhe von 24.000 Euro Arbeitsstipendien für 20 Berliner Autoren

Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt auch in diesem Jahr Arbeitsstipendien an 20 in der Hauptstadt lebende Autorinnen und Autoren. Die Stipendiaten erhalten jeweils ein einjähriges Stipendium in Höhe von 24.000 Euro.

Die Jury hatte über 256 Bewerbungen zu entscheiden. Folgende Stipendiaten wurden ausgewählt: Jörg Albrecht, Thilo Bock, Patrick Jon Findeis, Paula Fürstenberg, Alexander Gumz, Ulla Lenze, Matthias Lohre, Stephan Lohse, Yulia Marfutova, Pyotr Magnus Nedov, Ingo Niermann, Gesa Olkusz, Hendrik Otremba, Eva Raisig, Johann Reißer, Kathrin Röggla, Nataly Elisabeth Savina, Kathrin Schmidt, Jochen Schmidt und Dimitrij Wall.

Die unabhängige Jury bestand in diesem Jahr aus Emma Braslavsky, Mathias Gatza, Richard Kämmerlings, Anne Köhler, Inga Niemann und Moritz Malsch.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.