Sie hat sich in besonderem Maße für die Literaturvermittlung in ihrer Region einsetzt Anne von Bestenbostel nahm gestern den Niedersächsischen Buchhandelspreis 2019 entgegen

Die glückliche Gewinnerin Anne von Bestenbostel (mitte) mit Branka Felba und Björn Thumler (c) Landesverband Nord

Die Inhaberin der Buchhandlung von Bestenbostel, Anne von Bestenbostel,  nahm gestern aus den Händen, von Björn Thumler, dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, die diesjährige Auszeichnung , den Niedersächsischen Buchhandelspreis 2019, entgegen.

Mit dem Preis werden Buchhandlungen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für die Literaturvermittlung in der Region einsetzen. Er wird in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nord e.V.vergeben und ist mit 5000 € dotiert.

Der Minister bezeichnete in seiner Ansprache Anne von Bestenbostel und Ihr Team als „Helden des Alltags“. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, damit Menschen Literatur tagtäglich entdecken. Das besondere Engagement der Buchhandlung wurde vom Minister ausdrücklich gelobt, vielfältigste Aktivitäten rund um die Literatur, die Vernetzung in der Stadt Nordenham und das besondere Engagement für die Leseförderung in Kindergärten und Schulen, sowie mit den örtlichen Bibliotheken wurde besonders hervorgehoben. Neben der Urkunde wurde in diesem Jahr erstmals eine Plakette überreicht, die die Buchhandlung von außen sichtbar als ausgezeichneten Ort kennzeichnet.

Der Minister Björn Thumler bezeichnete in seiner Ansprache Anne von Bestenbostel und Ihr Team als „Helden des Alltags“

Die Vorstandsvorsitzende im Landesverband Nord, Branka Felba; sagte in der Laudatio: „Anne von Bestenbostel schafft es mit ihrem Fünfköpfigen Team, der Stadt Nordenham und der gesamten Wesermarch Literatur nahe zu bringen. Sie inszeniert die Buchhandlung als Ort der Begegnung und des Austausches, eine literarische Wohlfühlzone.“

Die Verleihungszeremonie wurde mit Musik von den Ruhwarder Saitenhieben umrahmt. Der NDR berichtete zudem im Regionalfernsehen auf „Hallo Niedersachsen“ über die Buchhandlung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.