Christian Strasser fängt an, sein Haus zu bestellen Anne Petersen kommt von Kamphausen zu Scorpio

Anne Petersen ist eine im Kreis der spirituellen Verlage hoch angesehene Fachfrau

Gestern hat Christian Strasser, Inhaber der Verlage Scorpio, Trinity, L.E.O., NOW,  Europa und Golkonda, seinen Mitarbeitern in München seine künftige Stellvertreterin vorgestellt: Zum 1. März tritt Anne Petersen als Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung in die Scorpio Verlag GmbH & Co. KG ein. Mit dieser Personalie hat Strasser ein erstes Signal gegeben, dass es ihm ernst ist mit der Weiterentwicklung seiner Verlagsgruppe – Anne Petersen ist eine im Kreis der spirituellen Verlage hoch angesehene Fachfrau:

Sie war neun Jahre Geschäftsführerin der Kamphausen Media GmbH und leitete für Joachim Kamphausen dessen Imprint Aurum.

Die  Dipl.-Soziologin, Coach und langjährige Karate-Trainerin suchte aber nach 13 Jahren für den wohl erfolgreichsten Pionier des spirituellen Verlegens noch einmal eine neue Herausforderung – für Strasser „ein Glücksfall: Ich werde dieses Jahr 73, und es ist Zeit, das Haus zu bestellen. Anne Petersen bringt alles mit, was es dafür braucht, besonders auch ein großes Herz.“ Was im Klartext heißt: Anne Petersen wird sich auf der Programmseite mehr um die Verlage Scorpio, Trinity, L.E.O. und NOW kümmern und Strasser mehr um den Ausbau von Europa und Golkonda. Denn es gibt im Erfolg einiges zu tun: „Meine Verlage wachsen, das Berliner Büro wird ausgebaut mit neuen Räumen ab April und der Vertrieb zusammengelegt: Unter dem Namen “Europa Verlage werden dem Sortiment die Programme von Europa, Golkonda, Scorpio, Trinity und LEO angeboten, Verkaufsleiterin ist Kathleen Roth. Mit Anne Petersen verstärke ich das Management und beginne, meine Nachfolge aufzubauen; da ich nicht verkaufen will.“

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.