Verlage Neumann-Wolff-Gruppe: Anette Philippen, Kai Dombrowsky und Tino Uhlemann sollen Kalendermarken weiter voranbringen

Die Neumann-Wolff-Gruppe mit ihren Kalendermarken Alpha Edition, DUMONT, Palazzi, teNeues und Zettler hat zur „Stärkung ihrer  strategischen Zukunftsausrichtung“ Tino Uhlemann unter Vertrag genommen: Nach seinen Stationen als Vertriebsleiter bei Random House, Piper bleibt der 52 jährige Vertrisbmann damit dem Kalendermarkt erhalten: Er war zuletzt Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing in der Athesia Kalenderverlag GmbH und wechselt  nun zum 01.03.2019  als Leiter Vertrieb Handel und Geschäftsfeldentwicklung für die Kieler Gruppe.

Zu dritt werden Anette Philippen (Geschäftsführerin DUMONT) und Kai Dombrowsky (Verlagsleiter Alpha Edition) und Uhlemann „übergreifend für die Kalendermarken tätig sein“ und sollen, wie es heute heißt, „die gemeinsame, kundenorientierte Ausrichtung der Verlage der Neumann-Wolff-Gruppe nach deren Marktbedürfnissen vorantreiben“. 

Die Neumann-Wolff-Gruppe ist mit rund 360 Mitarbeitern und mehr als 70 Mio. € Jahresumsatz eine der marktführenden Verlagsgruppen im Kalendermarkt. Zu ihr gehören neben den oben genannten Programmeb auch die auf Büro- und Werbekalender spezialisierten Verlage arti und Neumann & Wolff.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.