Auszeichnungen Andreas Rötzer ist Verleger des Jahres 2017

Seit 1994 zeichnet BuchMarkt im Dezember den Verleger des Jahres aus. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury, die sich ausschließlich aus den bisherigen Preisträgern zusammensetzt, auf Matthes & Seitz-Verleger Andreas Rötzer.

Andreas Rötzer (© Wang Pi Cheng)

Hier lesen Sie, was seine Autorin Judith Schalansky über ihn sagt:
“Andreas Rötzer ist ein beeindruckender Mensch und Verleger, den eher stilles als tosendes Gebaren auszeichnet. Zugegeben, er bleibt mir – auch nach fünf Jahren erfolgreicher wie freudvoller Zusammenarbeit – ein Faszinosum, da seine Person nur schwer zu fassen scheint, zurückhaltend und zugewandt im Umgang, zielorientiert und unbestechlich in der Sache, unerschrocken, neugierig, lernbegierig, vorurteilslos, an Kritik und Widerspruch mehr interessiert als an Lob. Kurzum: Eigensinnig im allerbesten Sinne und in der programmgestalterischen Zusammenarbeit ein sanfter, doch daher umso nachdrücklicherer Verführer, dessen großartigste Eigenschaft darin besteht, selbst verführbar zu sein.“
(Judith Schalansky ist Autorin des Atlas der abgelegenen Inseln (mare) und des Romans Der Hals der Giraff•e (Suhrkamp). Bei Matthes & Seitz Berlin ist sie Herausgeberin der Reihe Naturkunden.)

Ein ausführliches Porträt des Verlegers des Jahres lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von BuchMarkt, die heute erschienen ist. Hier gehts zum E-paper 

Bisherige Preisträger:

2016 Klaus Schöffling
2015 Lucien Leitess
2014 Georg Reuchlein
2013 Hans-Peter Übleis
2012 Lothar Schirmer
2011 Wolfgang Beck
2010 Ulrich Genzler
2009 Klaus Humann
2008 Monika Schoeller
2007 Claudia Baumhöver
2006 Antje Kunstmann
2005 Helge Malchow
2003 Friedrich Karl Sandmann
2002 Monika Thaler
2001 Thomas C. Schwoerer
2000 Wolfgang Balk
1999 Dr. Gottfried Honnefelder
1998 Viktor Niemann
1997 Christian Strasser
1996 Lothar Menne
1995 Michael Krüger

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.