Er folgt auf Christian Gerlich , der das Unternehmen nach vier Jahren auf eigenen Wunsch verlässt Andreas Bohn wird Geschäftsführer/CTO der hgv

Andreas Bohn (Foto: Catrin-Anja Eichinger)

Andreas Bohn (53) wird zum 1. Oktober 2019 die Nachfolge von Christian Gerlich (47) als Geschäftsführer und CTO der Hanseatischen Gesellschaft für Verlagsservice (hgv) antreten, einem Tochterunternehmen der Holtzbrinck Publishing Group.  Andreas Bohn hatte nach seinem Studium in Technologiemanagement unterschiedliche Positionen in der IT-Beratung und -Organisation inne. Seit 2015 leitet er den  Bereich IT Infrastruktur bei der hgv. Er folgt auf Christian Gerlich , der das Unternehmen nach vier Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um eine neue Aufgabe in München anzunehmen.

Peter Kraus vom Cleff , COO der Holtzbrinck Buchverlage: „Ich freue mich sehr, dass Andreas Bohn zusammen mit CEO Ludger Wicher die hgv weiterentwickeln wird und die Verantwortung für die IT-Strategie der Gruppe übernimmt. Wir haben bereits in den letzten Jahren sehr erfolgreich zusammengearbeitet und werden dies nun noch intensiver fortsetzen. Christian Gerlich danke ich für seinen großen Einsatz für die hgv und darüber hinaus für Holtzbrinck. Unter seiner Verantwortung sind maßgebliche IT-Projekte wie die gruppenweite Einführung von Pondus und die Harmonisierung der Klopotek-Systeme geplant und realisiert worden.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.