Verlag “Ankerherz” machte Kreuzfahrt zum Buch

Eine beachtenswerte Marketing-Idee hat der Ankerherz-Verlag umgesetzt: Für die Frühjahrsnovität “Inselstolz” (gerade ausgeliefert) veranstaltete der junge Verlag [mehr…] eine „Kreuzfahrt zum Buch“ auf der „MS Hamburg“ – insgesamt über 800 Passagiere besuchten die Schauplätze und Protagonisten aus dem Buch.

Die Inseltour war in Hamburg gestartet, was Anlass für Verlagsleiter Stefan Krücken und Vertriebschef Henning Horl, Buchhändler aus Hamburg und Umgebung zur Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen einzuladen, um die „MS Hamburg“ für die Kreuzfahrt zu verabschieden. Der Schauspieler Axel Prahl winkte dabei übrigens vom Oberdeck. Er fuhr nämlich mit und las an Bord Geschichten aus “Inselstolz” vor. Außerdem gab er Konzerte, auf denen er auch eigene Kompositionen spielte, darunter „Reise, Reise“, das inspiriert ist vom Ankerherz-Buch “Sturmkap”.

Nicht nur Prahl zeigt sich beeindruckt, das Buch mit einer Schiffsreise zu verbinde – u.a. die BILD, die WELT, das Hamburger Abendblatt und der NDR berichteten über diese Promotion-Idee. Weitere Medienberichte sollen noch folgen.

Die Bordkolumnen von Ankerherz- Redakteur David Schumacher sind hier übrigens hier noch nachzulesen. Und auf Youtube gibt es schon den zweiten Trailer zum Buch (mit “exklusiven Bildern von Bord” und einem Statement von Axel Prahl), wie Henning Horl verrät.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.