Thienemann-Autor Dimitri Clou überreichte fünf Buchhändlern eine süße Überraschung

„Am 8. März ist Ypsilon-Tag“. Mit diesem Slogan wurde das neue Buch von Dimitri Clou „Im Zeichen des Ypsilon“ angekündigt, das der Thienemann Verlag am 8. März ausgeliefert hat.

Für fünf ausgewählte Buchhandlungen im Kölner Raum war dies eine ganz besondere Auslieferung, denn Dimitri Clou, begleitet von einer „Thienefrau“, brachte die vorbestellten Bücher höchstpersönlich in die Buchhandlungen.

Josef Mütter, Dimitri Clou (v.l.)

Diesen besonderen Service genossen die Buchhändler in Kerpen, Erftstadt, Euskirchen, Bad Münstereifel und Rheinbach und freuten sich obendrein noch über eine süße Beigabe, die die beiden Auslieferer mit im Gepäck hatten: Jede Buchhandlung erhielt eine Torte in Form des Buches „Im Zeichen des Ypsilon“, gefüllt mit Schoko-Butter- oder Grandmanier-Creme – unser Foto zeigt den Autor zu Gast in der Buchhandlung Mandala, Bad Münstereifel, mit Buchhändler Josef Mütter.

Auch die ortsansässige Presse sicherte sich mit einem Besuch ein Stück der Torte. Rasch aufgebaute Deko-Tische mit Aufstellern und Plakaten sorgten dafür, dass das Buch selbst nicht zu kurz kam.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.