Start der 29. Kalbacher Klapperschlange

Poster in der Kinderbücherei

Heute Nachmittag ging in Frankfurt-Kalbach der Vorhang zur Lesesaison für Kinder der Klassen drei bis neun auf: Der Andrang in der Kinderbücherei im Alten Rathaus war groß.

„In diesem Jahr haben wir die drei Alterskategorien neu abgesteckt. Jeweils 20 Novitäten stehen für Dritt- und Viertklässler, für Kinder der Stufen fünf bis sieben und für Acht- und Neuntklässler zur Auswahl“, erklärte Christine Matthias, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit.

Die insgesamt 60 Bücher wurden von einer Vorjury – Mitglieder der Jury des vergangenen Jahres und das Team der Klapperschlange – ausgesucht.

Der 1983 aus einer Elterninitiative entstandene Kinderverein Kalbach steht hinter dem von der Autorin Regina Rutsch initiierten Literaturpreis Kalbacher Klapperschlange, der seit 1988 von einer Kinderjury vergeben wird. Wer die Klapperschlange bekommt, wird jährlich im November zur Kalbacher Kinderbuchmesse bekannt gegeben.

An der diesjährigen Leseaktion können Kinder teilnehmen, die bis zum 5. Oktober 2016 mindestens fünf der vorgeschlagenen Bücher gelesen und bewertet haben. Die Bewertungsbögen gibt es in der Kalbacher Kinderbücherei und online unter www.kalbacher-klapperschlange.de.

In diesem Jahr beteiligen sich die Grundschule Kalbach, Grundschule und Gymnasium Riedberg, die August-Jaspert-Schule in Bonames und die Robert-Schumann-Schule in Heddernheim – damit sind weitere Ausleihstellen hinzu gekommen.

Für die Mitglieder des Kindervereins ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen zahlen fünf Euro. Selbstverständlich können nicht nur Kinder der genannten Schulen mitlesen und mitbewerten, allerdings müssen die sich die Bücher selbst beschaffen.

Das Team der Klapperschlange arbeitet ehrenamtlich und freut sich über viele Lesefreudige.

Lena Groth und Katharina Korello, beide haben mehrfach an der Aktion teilgenommen, haben an diesem Nachmittag viel zu tun – sie betreuen die Kinderbücherei mit rund 4300 Medien für Drei- bis Vierzehnjährige. Um genügend Platz für Neues zu haben, wird auf der Kinderbuchmesse im November immer ein Flohmarkt veranstaltet, dort können dann aussortierte Medien für kleines Geld erworben werden.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.