Singen: BUY LOCAL mit großer Plakataktion – und einer Verschenkidee von 100 „goldenen Tickets“

bild(l,32871)Anlässlich der Schließung des inhabergeführten Haushaltswarengeschäfts Oexle hat BUY LOCAL e.V. in Singen mit Großflächenplakaten in den nun leeren Schaufenstern auf die Initiative zur Stärkung der regionalen Wirtschaft aufmerksam gemacht: Die leeren Schaufenster wurden (s. Foto) zu diesem Zweck mit riesigen Folien beklebt.

Nicht zu übersehen:
Plakataktion in Singen

Die Aktion verursachte einen „großen Medienrummel“, wie BUY LOCAL-Geschäftsführerin Ilona Schönle, resümieren konnte: „Viele Menschen sind stehen geblieben und haben die Aktion beobachtet. Zur Befragung, wo sie ihre Waren kaufen, mussten sich viele eingestehen, bisher wenig darüber nachgedacht zu haben, was es für die Innenstädte bedeutet, wenn immer seltener in lokalen Läden gekauft wird.“

Damit ist die Aktion aber noch nicht zu Ende: Am Samstag, den 15. Februar, wollen sich zahlreiche Singener Geschäftsleute in den ehemaligen Geschäftsräumen von Oexle mit den Singener Kunden über die Idee BUY LOCAL austauschen. Außerdem werden die Restbestände verkauft und der Erlös dann gespendet.

Eine örtliche Mineralwasserfirma wird zeitgleich eine viertel Million Mineralwasserflaschen mit einem Buy Local Etikett unter dem Motto „Darf’s ein bisschen näher sein?“ bedrucken. Die Idee dazu: 100 Etiketten wurden zusätzlich von Clemens Fleischmann, dem Inhaber des Brunnens, sowie Ilona Schönle signiert. Wer eines dieser „goldenen Tickets“ findet und ein Beweisfoto von sich mit der Flasche an info@buylocal.de mit dem Betreff „Flaschenpost mit Eichhörnchen“ schickt, darf sich, im Tausch gegen die leere Flasche, über Preise und Gutscheine der Singener Buy Local Geschäfte freuen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.