Sektempfang zum Semestergeschäft

Einführung in Buchhandelsusancen
beim Sekt: 2.v.r. Buchhändlerin
Nadine Rau

Über 200 „Erstis“ folgten der Einladung zum Sektempfang, mit der die Buchhandlung Unibuch Kassel sein Semestergeschäft startete.

Vom 11. bis 15. Oktober erfuhren die Studierenden generelle Dinge über die Preisbindung, erhielten einen Überblick über ihre Semesterliteratur und lernten zum Beispiel die neue Fundgrube für gebrauchte Lehrbücher kennen. Jeder Student bekam noch „Zettel und Stift“ und „damit kann dem Erfolg im Studium nichts mehr im Wege stehen“, wie das Buchhändlerpaar Mike Trepte und Nadine Rau gleich auf ihrer Internetseite kommunizieren… 200 ist erst der Anfang: Die Aktion wird kommende Woche fortgesetzt.

Haben Sie auch eine gelungene Aktion, von der Sie gern erzählen würden? Mailen Sie uns: redaktion@buchmarkt.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.