Rekordteilnahme bei den Duden Open 2005/2006

Beim Jungjournalistenwettbewerb von Duden, den „Duden Open„, haben sich insgesamt 1998 Jugendliche zur Teilnahme angemeldet.

Damit hat der Wettbewerb, der vor zwei Jahren aus der Taufe gehoben wurde, seine Teilnehmerzahl innerhalb kurzer Frist verdoppelt. Gemeinsam mit seinen Partnern sucht der Dudenverlag seit Mitte September wieder talentierte Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten bis 21 Jahre. Der Wettbewerb läuft von September 2005 bis Juni 2006 über drei Ausscheidungsrunden. Der Wettbewerb geht über drei Auswahlrunden zu den Bereichen journalistisches Allgemeinwissen, Sprachvermögen und Kreativität sowie Schnelligkeit und Allgemeinwissen. Die Autoren der zehn bestbewerteten Artikel reisen im Juni 2006 zur Jugendmesse YOU nach Essen und spielen bei der Endausscheidung um mehrwöchige Praktika bei verschiedenen Print-, Online- und TV-Medien, zum Beispiel bei der „taz“, bei der Produktionsfirma von „Maischberger“, der TV-Sendung
„Galileo“, bei „UNICUM ABI“ oder bei „TV Movie“.

In der ersten Runde, die am 31. Oktober endete, konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst ihre Allgemeinbildung in einem Fragebogen unter Beweis stellen, ähnlich wie auch bei der Aufnahmeprüfung einer Journalistenschule. Wer dort zeigen konnte, dass er oder sie sich ein bisschen in Politik, Kultur, Sport etc. auskannte, qualifizierte sich für die zweite Runde, die ab sofort bis Dezember 2005 stattfindet. Rund 480 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich qualifizieren und können nun ihre Recherchekenntnisse und ihre kreative Schreibe durch einen Artikel unter Beweis stellen. Bis kurz vor Weihnachten müssen sie einen selbst verfassten Artikel zu einem vorgegebenen Thema an die Duden-Open-Redaktion schicken. Alle eingereichten Beiträge werden von einer hochrangigen Journalistenjury bewertet, zu der z. B. Friedrich Küppersbusch („ZAK“) und Journalisten von „Galileo“, „TV-Movie“, „UNICUM“ und der „taz“ gehören.

Mehr Informationen zu den „Duden Open 2005/2006“ gibt es unter www.duden-open.de .

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.