Lesereise mit Rechtsthemen

Dass man regelrecht ganze Roadshows auch mit Rechtsthemen veranstalten kann, beweist der Nomos Verlag. Am 1. September 2009 tritt das neue Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit in Kraft. Dafür hat der Verlag eine Lesereise an bereits zehn Stationen organisiert.

Bei dem neuen FamFG handelt es sich um die tiefgreifendste Reform des Zivilverfahrens seit Jahrzehnten. Nomos begleitet diese Reform mit umfassenden Praktikerwerken, die zur Bewältigung der Reform notwendig sind.

An zehn Orte in den Monaten Mai und Juni hat Nomos seinen Autor Dr. Rainer Kemper nun auf Lesereise geschickt. Als Partner vor Ort beteiligen sich bisher die Buchhandlungen:
Hermann, Hannover (6.5.); Sack, Leipzig (14.5); Sack, Düsseldorf (27.5.), Dreist, Dortmund (28.5.), Thye, Oldenburg (2.6.), Kamloth, Bremen (3.6.), Leydorf, Mannheim (17.6.), Behrendt, Bonn (25.6.), Krüper, Münster (2.7.)

Veranstaltungen ab September, unmittelbar nach Inkrafttreten des Gesetzes, sind geplant. Bereits fest: Schweitzer Berlin und Potsdam am 9./10.9.

Weitere Termine sind möglich. Ansprechpartnerin im Verlag:
Annette Saeger,
Tel.: 07221 – 2104 – 16;
email: saeger@nomos.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.