Kein Käse: Literatur goes Frankfurter Bauernmarkt

Die Aktion Literatur und Lebensmittel – „Direktvermarktung“ des Frankfurt-Romans von Anne Chaplet auf dem Frankfurter Bauernmarkt – war nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch – trotz des bescheidenen Wetters – äußerst amüsant. Krimi, Käse und Wein – das war die richtige Mischung.

Deshalb wird die Aktion am Samstag, dem 8. April, wiederholt – bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein sogar ein bißchen früher: Anne Chaplet signiert ihren Roman „Sauberer Abgang“ schon ab 14 Uhr am Stand der Herbertsmühle auf dem Bauernmarkt an der Konstablerwache. Jörg Diener und Anne Chaplet laden dabei gern auf ein Glas Wein an den Stand.

Übrigens: Angst, daß ihr Krimi als Käse abgestempelt wird, hat die Autorin nicht im geringsten: „Wenn Käse so gut ist, wie die Produkte der Herbertsmühle, dann ist die Bezeichnung ein Lob.“, sagte sie gegenüber der Frankfurter Neuen Presse

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.