Kalbacher Klapperschlange: Winterschlaf beendet

Lena Grothe mit Klapperschlange

Heute Nachmittag weckte Nicole Hofmeister vom Kinderverein Kalbach die grüne Plüsch-Klapperschlange auf den Bücherregalen der Kinderbibliothek im Alten Rathaus von Frankfurt-Kalbach und eröffnete damit die Bewertungsphase für die Novitäten 2014.

Zur Eröffnung der 28. Klapperschlange waren Schüler der Kalbacher Grundschule gekommen, die kleinen Bibliotheksräume waren rappelvoll.

In drei Altersklassen – Dritt- und Viertklässler, Fünft- und Sechstklässler sowie Schüler der siebenten bis zur neunten Klasse – stehen den Bewertenden insgesamt 60 Titel zur Auswahl. Am 8. Oktober 2015 ist Einsendeschluss. Die Titelauswahl aus etwa 400 Büchern stellten ebenfalls Kinder, Klapperschlange-Teilnehmer des Vorjahres, zusammen.

„Die ausgewählten Bücher bekommen wir von knapp 30 Verlagen in sieben Exemplaren kostenlos zur Verfügung gestellt“, erklärte Lena Grothe, die seit letztem Sommer die Kinderbücherei in Kalbach leitet. Eine kundigere Bibliothekarin konnte kaum gewonnen werden; Lena Grothe hat selbst viele Jahre am Wettbewerb teilgenommen und schaffte es dabei sogar, alle 60 vorgeschlagenen Bücher zu lesen. „In diesem Jahr geht der Buchtrend hin zu realistischen Geschichten, Fantasy dagegen ist nicht mehr ganz so gefragt“, sagte Grothe, „und es sind viele deutsche Autoren dabei.“

Die Mitglieder der Kinderjury müssen mindestens fünf Bücher lesen und bewerten. Wer dem Kalbacher Kinderverein angehört, bekommt einen Leseausweis und kann sich die Novitäten in der Bücherei im Alten Rathaus ausleihen. Wer nicht im Kinderverein ist, zahlt fünf Euro und kann dann ebenfalls mitmachen.

Neben der Bücherei in Kalbach gibt es auch Ausleihmöglichkeiten in Frankfurt-Harheim sowie an der Grundschule und am Gymnasium Frankfurt-Riedberg.

Natürlich können Kinder auch teilnehmen, wenn sie ihre Bewertungen online einschicken. Vorteil: Es kostet keine Teilnahmegebühr. Nachteil: Die Bücher der auf der Homepage veröffentlichten Titelliste müssen sie sich selbst besorgen.

Seit 1988 gibt es den Literaturpreis Kalbacher Klapperschlang, eine Initiative des 1983 gegründeten Kindervereins. Am 7. und 8. November wird in der Alten Turnhalle zum 31. Mal die Kalbacher Kinderbuchmesse stattfinden und zum 28. Mal der Preis Kalbacher Klapperschlange für das beliebteste Buch vergeben. Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.kalbacher-klapperschlange.de.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.