Gutenberg Buchhandlung Dr. Kohl mit Listen und Shop-System zum Semesteranfang

Zum Beginn des Wintersemesters bietet die Gutenberg Buchhandlung Dr. Kohl, Mainz, einen besonderen Service an: Auf der Webseite der Buchhandlung auf dem Campus www.gutenbergbuchhandlung.de/filiale_mainz_uni.html ist die empfohlene Fachliteratur in Listenform bereitgestellt. Ein Klick führt zur Bestellung, die dann im Shopsystem der Buchhandlung weiter bearbeitet wird.

Die Titel sind dabei nach Fächern geordnet und ohne Aufwand intuitiv aufzufinden. Diese kundenfreundliche Lösung wird ohne Mehraufwand aus dem Warenwirtschaftssystem erzeugt und dient nicht nur zur Generierung von gut aufbereiteten, strukturierten Bestellungen, sondern informiert auch die MitarbeiterInnen auf dem Campus und in der Stadtfiliale über die jeweilige Literatur, die im Winter- bzw. Sommersemester an der Universität mit ihren über 30.000 Studierenden empfohlen wird.

Für Dozenten, Studierende und Buchhändler bietet die Seite aufgrund ihrer einfachen Struktur ein hohes Informations- und Rationalisierungspotential. Darüber hinaus demonstriert sie die Leistungsfähigkeit des klassischen Fachbuchhandels, wie sie zum Beispiel in der AWS zusammengefasst ist.

„Wir sind überzeugt, damit eine elegante Lösung gefunden zu haben, die nicht nur die hohe Vorbereitungsleistung des Einkaufs zu den Kunden transportiert, sondern auch intern als Auskunfts- und Rationalisierungsinstrument dient“, sagt Geschäftsleiter Dr.Thomas Kohl Sie fußt auf dem Warenwirtschaftssystem bookhit und wurde in Zusammenarbeit mit dem Mainzer EDV-Dienstleistungsunternehmen INDIS realisiert. Seit 2009 befindet sie sich im Einsatz. Vorbild war dabei die seit einigen Jahren erfolgreich betriebene Webseite der aktuellen Schulbuchlisten http://www.schulbuch-gutenbergbuchhandlung.de/?id=18.

Haben Sie auch eine gelungene Aktion, von der Sie gern erzählen würden? Mailen Sie uns: redaktion@buchmarkt.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.