Der Bastelsatz zum Superverleger

Zum sechsten Mal soll im Rahmen von Leipzig Liest im März die UV – die Lesung der unabhängigen Verlage stattfinden. Zunächst durch Fördermittel finanziert, musste die Veranstaltung im letzten Jahr bereits mithilfe von Crowdfunding finanziert werden. Nun sollen die Gelder über die Kampagne „Bastel Deine/n Superverleger“ zusammenkommen.

Um ein Zeichen zu setzen und dem Unmut gegenüber Kulturförderinstitutionen, die nach wenigen Jahren die Förderung einstellen, Luft zu machen „tragen die unabhängigen Verlage dafür nun ihr letztes Hemd, ihre Haut und Haare zur Marke“, wie es Christine Koschmieder, aus der Literaturagentur Partner und Propaganda, formuliert.

Über http://uvlesung.zanderanlavendel.de/ können sich alle, die die Lesung unterstützen möchten, einen eigenen Superverleger aus den Attributen der Verleger zusammenbasteln. Die Aktion richtet sich an alle, die sich unter dem Begriff „unabhängig“ wiederfinden und „mit denen es die Debatte darüber zu führen gilt, zu welchem Preis wir die Unabhängigkeit zu gewährleisten bereit und in der Lage sind, inwiefern Bund, Länder und Kommunen in der Pflicht sind und durch Selbstausbeutung und Ehrenamt aus dieser Pflicht entlassen werden“, so Koschmieder.

Wer weder Pappkamerad noch Postkarte zusammenstellen möchte, kann auch mit den angebotenen roten Wollsocken Farbe zeigen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.