Cornelsen: Gewinnerklassen des Hotzenplotz-Kreativ-Wettbewerbs prämiert

Rund 200 Grundschulklassen bundesweit haben sich am Hotzenplotz-Kreativ-Wettbewerb beteiligt, zu dem der Cornelsen Verlag aufgerufen hatte.

Rege Beteiligung am Wettbewerb

Bei den vielen originellen und schönen Vorschlägen fiel es der Jury nicht leicht, sich für drei Hauptgewinner zu entscheiden. Der erste Preis mit einer exklusiven Räuber-Hotzenplotz-Vorstellung für die ganze Klasse in einem Kino eigener Wahl mit Popcorn und Getränken für alle geht an die Klasse 3b der Windmühlenweg Schule aus Hamburg. Über den zweiten und dritten Platz mit Kinokarten für die gesamte Klasse können sich die Klasse 4a der Grundschule Brelingen in Wedemark sowie die Klasse 4a der GHWRS Sulgen aus Schramberg-Sulgen freuen.

Mit viel Kreativität und großer Sorgfalt haben die Schüler Räuberhüte entworfen und neue Geschichten für die Hotzenplotz-Figuren erfunden. Gemeinsam wurde gebastelt, gezeichnet, gemalt und collagiert. „Kinder lieben den Räuber Hotzenplotz“, ist Cornelsen-Vertriebsleiter Carsten Pfeiffer überzeugt, und „nach dem erfolgreichen Kinostart ist er Thema in vielen Familien.“ Buchhändler könnten mit dem Thema geschickt punkten und es u.a. mit den CD-ROM-Spielen von Cornelsen aufgreifen, so Pfeiffer.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.