Berlin: Lesen für Japan – Bilder von der Benefizlesung

Trotz frühlingshafter Sonnenstrahlen fanden sich am Sonntagvormittag (17. April) über 200 Besucher in den Kammerspielen des Deutschen Theaters in Berlin ein, um an einer Lesung für die Opfer der Flutkatastrophe in Japan beizuwohnen.

Die Spendeneinnahmen von über 3.500€ bei dieser gemeinsamen Veranstaltung des be.bra verlags, des Deutschen Theaters, des rbb-Kulturradios sowie des Tagesspiegels sind zweckbestimmt an die Organisation “Deutschland hilft!” übergeben worden. Die Schauspieler Corinna Harfouch, Nina Hoss, Maren Eggert und Helmut Mooshammer lasen aus den Büchern Das Haus Nire von Kita Morio, Die Reise nach Amanon von Kurahashi Yumiko, Therapiestation von Kenzaburo Oe und Im Tempel der Wildgänse von Mizukami Tsutomu, die als Erstübersetzungen ins Deutsche in der japan edition des be.bra verlages erschienen sind, und brachten den Zuhörern so das Land und die Menschen durch ihre Literatur ein Stückchen näher.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.