Auszubildende des Carl Hanser Verlags organisieren selbstständig eine Thomas Glavinic Veranstaltung

Stephanie Herm
Dominik Niedermeier

Jedes Jahr bietet der Carl Hanser Verlag seinen Auszubildenden die Möglichkeit, selbstständig eine Veranstaltung zu organisieren – einzige Begrenzung: Sie müssen mit einem Budget von 1.000 Euro auskommen. Es liegt dann in der Hand der Auszubildenden, über Thema, Datum, Veranstaltungsrahmen und Gast zu entscheiden.

Ausbildungsleiterin Onnalee Röhrs erklärt: „Die interne Veranstaltung ist eine Einrichtung, um aktuelle literarische Persönlichkeiten und Ereignisse, aber auch praktische Themen angehenden Buchhändlern und Medienkaufleuten sowie Verlagsmitarbeitern vorzustellen und nahezubringen.“

Schwerpunktmäßig soll in diesem Jahr der Unterschied zwischen dem lyrischen und dem eigenen Ich im Interview mit dem Autor Thomas Glavinic herausgeschält werden. Moderieren werden den Abend Stephanie Herm (zweites Lehrjahr) zusammen mit Dominik Niedermeier (erstes Lehrjahr). Unterstützt wurden sie von den fünf Auszubildenden der Henrich Publikationen. Die vor diesem Abend zu bewältigenden Herausforderungen reichten von der Themenfindung über eine faire Aufgabenverteilung sowie die Planung der Essensversorgung bis hin zur Buchung der Reise des Autors und der Erarbeitung von Interviewfragen.

Eine schöne Idee: Der Verlagsnachwuchs vertieft seine Fertigkeiten durch den Azubi-Auflauf damit auch “in puncto Selbstständigkeit, Zeitmanagement und Diskussionsfähigkeit. Außerdem war ein verantwortungsvoller Umgang mit den vorhandenen Ressourcen gefragt”, wie Onnalee Röhrs sagt. Nicht zuletzt erwerben sich alle Azubis einen genauen Überblick über die anfallenden Arbeiten in Verbindung mit einer literarischen Veranstaltung. Sie freut sich schon auf den Glavinic-Abend: „Zu beobachten, was den Azubis jedes Mal zur Ausgestaltung des Abends einfällt, und wie sie diese beliebte Treffen dann auch durchführen, ist bereichernd – nicht nur für Azubis!“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.