Auditorix und ekz präsentieren Hörkoffer für Bibliotheken

Seit 2006 engagieren sich der Bundesverband Initiative Hören e.V. und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) in dem Projekt „Auditorix – Hören mit Qualität“ für eine zielgerichtete Hörbildung und Zuhörförderung bei Kindern. Jetzt gibt es den neuen Auditorix-Hörkoffer.

Über die Partnerschaft mit der ekz.bibliotheksservice GmbH ist das Auditorix-Angebot nun bundesweit für alle öffentlichen Bibliotheken und Schulbibliotheken erhältlich. „Der gemeinsam geplante Hörkoffer“, konstatiert Prof. Karl Karst, Vorstand der Initiative Hören und Programmchef WDR 3, „führt die Ziele des Auditorix-Projekts in idealer Weise zusammen: Die Schulung der Sinneskompetenz, die Vermittlung medialer Grundkenntnisse und die Entwicklung des Qualitätsempfindens in Bezug auf Hörmedien werden hier gefördert.“

Der neue Auditorix-Hörkoffer beinhaltet neben der kostenlosen Auditorix-Lernsoftware und den aktualisierten Auditorix-Folien für die Schule auch ein robustes Mikrofon, mit dem Kinder schnell und unkompliziert selbstständig experimentieren können. Darüber hinaus enthält der Hörkoffer eine Auswahl von Hörbüchern für Kinder ab etwa acht Jahren, die von der unabhängigen Fachjury mit dem Auditorix-Hörbuchsiegel ausgezeichnet wurden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.