Buchhandel AG Marketing: Decius scheidet aus, Stein kommt

Die AG Marketing gibt heute eine Veränderung in der Mitgliederstruktur bekannt: Die Buchhandlung Decius wird „wegen der anstehenden Übernahme durch Thalia  als Gesellschafter aus der AG Marketing ausscheiden.“

Die AG Marketing – das sind derzeit vierzehn mittelständische, inhabergeführte Buchhandelsunternehmen – in Deutschland und Luxemburg – mit 16 Marken, ca. 26.000 qm Verkaufsfläche, jährlich 7,5 Mio. Kunden, über 650 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von € 120 Mio. Sie organisiert für ihre Mitgliedsunternehmen verschiedene Printwerbemittel für deren Endkunden, schließt Rahmenverträge mit Lieferanten ab und tritt im Gespräch mit Verlagen als eine geschlossene Kundengruppe auf.
Gleichzeitig wird aber ein neues Mitglied der AG beitreten:  Ab dem 1.Januar 2020 wird die Mediengruppe Stein, Werl, neue Gesellschafterin. Und dabei soll es nicht bleiben: „Für Gespräche mit weiteren, an der AG Marketing interessierten Buchhandlungen, ist Geschäftsführer Andreas Meier jederzeit offen“.

Versöhnlich sagt er zur Anderung in der Mitgliederstruktur: „Natürlich bedauere ich es, dass die Firma Decius aus bekannten Gründen als Gesellschafter aus der AG Marketing ausscheiden wird. Ich kann die Entscheidung von Michael Jens und Walter Treppmacher aber sehr gut nachvollziehen und danke ihnen sehr für die langjährige, freundschaftliche und engagierte Zusammenarbeit. Gleichzeitig ist es mir eine große Freude, ab Anfang kommenden Jahres mit Alexander Stein einen weiteren dynamischen, strategisch denkenden Unternehmer in unseren Reihen zu wissen.“

Aktuell sind diese Firmen Gesellschafter der AG Marketing

–          Peterknecht, Erfurt

–          Bock & Seip, Saarbrücken

–          Graff, Braunschweig

–          Ernster S.àrl., Luxemburg

–          Schlapp, Darmstadt

–          Roth, Offenburg

–          Greuter, Singen

–          Lünebuch, Lüneburg

–          Dannheimer, Kempten

–          Schöningh, Würzburg

–          Siebenmorgen, Bergisch Gladbach

–          Wenner, Osnabrück

–          Scheller Boyens, Heide

–          Decius, Hannover (bis 31.12.2019)

–          Stein’sche, Werl ( ab 1.1.2020)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.