BuchMarktFORUM lädt Buchhändler und Verlagsleute zum Austausch Afterwork-Meeting zum Thema „Pricing“

Das BuchmarktFORUM wird am 4. Oktober ein Afterwork-Meeting zu Thema „Pricing“ anbieten: Wann hat sich die Buchbranche zuletzt systematisch mit dem Thema Pricing beschäftigt? Wahrscheinlich vor 18 Jahren – kurz vor Einführung des EURO.

Am 4. Oktober 2017 ab 16.00 Uhr im Literaturhaus in München wird es nicht um dumpfes „Erhöht die Preise“ gehen, sondern um Fragen des strategischen Pricings. Und zwar erstmals im Austausch von Verlags-Leuten und Buchhändlern.

Als Referenten zugesagt haben bisher:

  • Dr. Randolf Dieckmann – Pricing-Experte an der HTWK
  • Klaus Kluge – Vorstand Bastei Lübbe, und Initiator der aktuellen Pricing-Debatte
  • Sören Ott – Vorstand der Gruppe Nymphenburg, die vor kurzem eine Buch-Pricing-Studie durchgeführt hat
  • Günter Wohlgenannt – Buchhändler in Dornbirn und Erfinder des Pricing-„Gewinner-Rechners“

BUCHMARKTFORUM Afterwork-Meetings haben eine klare Struktur: kurze, knackige Inputs und anschließend ausreichend Zeit für persönlichen Austausch. Reservieren Sie gleich heute Ihren Platz – die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ihr Unkosten-Beitrag als Frühbucher 299.- EUR inkl. Imbiss und Getränke (ab 15.09. 350.- EUR, zzgl. MwSt.)

Almut Stützel freut sich über Ihre Anmeldung unter stuetzel@buchhandel-bayern.de oder tel. +49 (89) 29 19 42 -43

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.