BUCHBERLIN auf 2021 verschoben Absage der BUCHBERLINkids im Juni

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Epidemie müssen 2020 die BUCHBERLINkids im Juni und die BUCHBERLIN im November leider abgesagt werden. Das gab der Veranstalter Bücherzauber e.V. heute bekannt.

„Bei der Leipziger Buchmesse ist ein Großteil des Schadens für die Aussteller dadurch entstanden, dass die Messe zu spät abgesagt wurde. Das wollen wir in der ohnehin schwierigen Situation, in der sich die Branche gerade befindet, zum Schutz unserer Austeller unbedingt vermeiden“, begründet die Vereinsvorsitzende Steffi Bieber-Geske den Schritt. Ohnehin sei eine Absage der vom 4. bis 7. Juni im FEZ geplanten BUCHBERLINkids seitens der Behörden extrem wahrscheinlich. Dass bereits jetzt auch die BUCHBERLIN im November abgesagt werden muss, habe finanzielle Gründe: Durch den vermutlich noch einige Wochen andauernden Buchungsrückgang könnten die Ratenzahlungen der Miete an den Veranstaltungsort, die ARENA Berlin in Treptow, nicht mehr geleistet werden.

„Wir haben daher eine Umbuchung auf 20. und 21. November 2021 vereinbart und alle Aussteller bereits persönlich informiert“, so Steffi Bieber-Geske. „Kurzfristig geplante, etwas kleinere Ersatzveranstaltungen an anderen Orten sind jedoch absolut denkbar. Außerdem werden wir unsere Aussteller und die unabhängige Literaturszene generell in den kommenden Wochen verstärkt über Social Media unterstützen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.