Länderschwerpunkt Georgien 9. Berliner Bücherinseln vom 29. Mai bis 8. Juni

Bereits zum 9. Mal veranstaltet der Verein kulturkind in diesem Jahr die Berliner Bücherinseln. Vom 29. Mai bis 8. Juni rücken rund 30 Veranstaltungen mit internationalen Autoren und Illustratoren die Kinderliteratur und die Kinderbuchillustration in den Fokus. Länderschwerpunkt der Berliner Bücherinseln ist diesmal Georgien.

Der Verein kulturkind ist in diesem Jahr zudem offizieller Gastlandpartner Georgiens anlässlich der Ehrengastpräsentation des Landes auf der Frankfurter Buchmesse. „An der Seite eines Landes auftreten zu dürfen, das eine so wunderbare und vielfältige Kultur beherbergt, empfinden wir in vielerlei Hinsicht als große Bereicherung“, so die geschäftsführende Vorsitzende des Vereins Ulrike Nickel.

Begleitend zu den diesjährigen Berliner Bücherinseln hat kulturkind gemeinsam mit dem Georgischen Nationalen Buchzentrum eine Ausstellung über georgische Illustrationskunst organisiert. Die Ausstellung „Mein Bild von Georgen“ ist als Vor-Premiere zur Frankfurter Buchmesse in der Humboldt-Bibliothek in Berlin-Tegel zu sehen. Die Vernissage findet im Rahmen der Eröffnung der 9. Berliner Bücherinseln am 29 Mai um 19 Uhr statt. Ein Katalog begleitet die Ausstellung, die bis zum 31. Juli läuft. Außerdem werden sich die georgischen Künstlerinnen und Künstler in der Buchhandlung ocelot in Berlin-Mitte in Werkstattgesprächen vorstellen. Hier wird eine weitere Ausstellung die Illustrationskunst Georgiens zeigen.

Unter dem Motto „Kinder entdecken Bücher“ wollen die Berliner Bücherinseln Schulkinder mit der Welt des Schreibens, Illustrierens, Produzierens von Kinderliteratur vertraut machen. Die Veranstaltungen finden an literarischen Orten statt – in Bibliotheken, Buchhandlungen, einem Verlag – und richten sich an Schulkassen der Stufe 1-6. Um möglichst vielen Kindern eine barrierearme Teilnahme zu ermöglichen, ist der Besuch für sie kostenfrei. Das ganze Programm und Informationen zur Teilnahme sind einsehbar unter www.berliner-buecherinseln.de.

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.