Forum für politische Diskussionen und gesellschaftliche Debatten 16. Linke Buchtage Berlin vom 1. bis 3. Juni

Vom 1. bis zum 3. Juni finden im Mehringhof in Kreuzberg die 16. Linken Buchtage Berlin statt. An drei Tagen werden mehr als 30 Bücher linker und unabhängiger Verlage vorgestellt und diskutiert. Zusätzlich findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Verlage im Rechtsruck“ statt, wobei es laut Veranstalter nicht nur um rechte Verlage gehen soll, sondern auch um die aktuellen Diskussionen dazu in linken Verlagen.

Die Ausstellung „Gerahmte Diskurse“ zeigt auch dieses Jahr Ausschnitte aus aktuellen Comics und Graphic Novels. In der Lese-Ecke für Kinder besteht die Möglichkeit, in der Vielfalter-Bücherkiste zu stöbern.

Die Linken Buchtage Berlin bieten jährlich ein Forum für politische Diskussionen und gesellschaftliche Debatten. Die Verlagsstände sind geöffnet: Freitag: 17–22 Uhr, Samstag: 11–22 Uhr, Sonntag: 11–18 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Das Programm finden Sie unter: www.linkebuchtage.de

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.