Veranstaltungen 13. Book’nball-Cup: Suhrkamp siegt gegen C.H. Beck mit 1:0

Am Samstag hat in Köln bei bestem Wetter zum 13. Mal der Book’nball-Cup stattgefunden, das schon legendäre Fußballturnier der Verlage und Buchhandlungen. Suhrkamp setzte sich gegen C.H. Beck mit 1:0 durch; Blaue Reiter Piper erhielt den Fairness-Pokal und Ernesto Che von Ullstein wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Sein Team hat es darüber hinaus “endlich” als Dritter “aufs Podest” geschafft.

Die fröhliche Siegermannschaft von Suhrkamp

Beteiligt waren neben der Kölner Flughafen – Buchhandlung Kirschner, der Firma Buchpartner Darmstadt und dem Börsenverein die Mannschaften der Verlage Suhrkamp, Fischer, Artbook, Ullstein, Piper, Werkstatt, C.H.Beck, Otto Schmidt, Lübbe und Kiwi.

Tusnelda Lübbe und KiWi Klüngel Alaaf, die das Turnier organisiert hatten, galten als Geheimfavoriten, schieden aber im Viertelfinale “unglücklich aus”, wie Reinhold Joppich erzählt. Der frühere KiWi-Vertriebschef hatte als Organisator und Schiedsrichter fungiert und resümiert: “Überraschend stark präsentierte sich FC Vorsicht Buch vom Börsenverein, die erst im Halbfinale scheiterten, aber aus ihren Reihen den Torschützenkönig stellten. In einem von Taktik und fehlender Kondition bestimmten Finale siegte Suhrkamp nicht unverdient. Auf ein Neues im Juni 2018.”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.