Ein Fest für die Kinderliteratur 10. Berliner Bücherinseln vom 13. bis 24. Mai

Vom 13. bis 24. Mai lädt der Berliner Verein kulturkind bereits zum 10. Mal Grundschüler zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Bücher ein. Im Rahmen des vielfältigen Programms lernen sie in Lesungen, künstlerischen Workshops, Werkstattgesprächen und Ausstellungsbesuchen nicht nur jene Menschen kennen, die an der Entstehung von Literatur mitwirken, sondern sie werden dabei selbst aktiv.

„Uns geht es darum, Kindern das Gefühl zu geben, die Begegnung mit Kunst und Kultur als ganz selbstverständlich zu verstehen, etwas, aus dem sie Bereicherung erfahren oder sogar etwas sehr Beglückendes“, sagt Ulrike Nickel, die Initiatorin und Vereinsvorsitzende. Für die Mitwirkung an den 10. Berliner Bücherinseln hat sie 26 Autoren und Illustratoren aus zehn Jahren Berliner Bücherinseln gewonnen, darunter Silke Lambeck, Sabine Ludwig und Wieland Freund. Die Veranstaltungen finden in öffentlichen Bibliotheken Berlins statt sowie im Jüdischen Museum, im Kulturkaufhaus Dussmann und in ausgesuchten Kinderbuchhandlungen. Das Programm richtet sich an Schulkassen der Stufen 1-6.

Begleitet wird das Programm von einer Ausstellung mit Bilderbuch-Illustrationen in der Humboldt-Bibliothek Tegel. Die teilnehmenden Illustratorinnen und Illustratoren waren in diesem Jahr um ihre sehr persönliche Sicht auf das Thema Vielfalt gebeten: wie sie sich aus dem eigenen Erleben heraus zeigt, wie sie aus einer Begegnung, einer Wahrnehmung oder einer Erinnerung heraus erfahren und gesehen wird und wie sie schließlich als Illustration in einem Buch Ausdruck findet. Zu sehen sind Arbeiten von Kristina Andres, Hans Baltzer, Jutta Bauer, Aljoscha Blau, Sonja Danowski, Flix, Stefanie Harjes, Jörg Hilbert, Regina Kehn, Ute Krause, Tobias Krejtschi, Sebastian Meschenmoser, Barbara Nascimbeni, Isabel Pin, Sybille Schenker, Alexander Steffensmeier, Barbara Steinitz, Einar Turkowski, Sabine Wilharm und Iris Wolfermann. Die Ausstellung wird am 14. Mai um 18.00 Uhr im Beisein beteiligter Künstlerinnen und Künstler eröffnet und ist anschließend bis zum 31. Juli 2019 dort zu sehen.

Das ganze Programm der Berliner Bücherinseln finden Sie unter www.berliner-buecherinseln.de.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.