Beckmann kommtiert Objektive Lese-Statistiken widersprechen den Siegesliedern von E-Book und E-Book-Abo-Diensten. Sie zeigen ein steigendes Interesse an gedruckten Büchern in den USA

Die Ausleihen der öffentlichen Büchereien sind in den USA über ein Jahrzehnt um 29 Prozent angestiegen. Diese Zahl ergibt sich aus dem Vergleich der jährlichen Erhebungen des Institute of Museum and Library Services (IMLS) – der Behörde der amerikanischen Bundesregierung in Washington, deren Aufgabe es ist, die Inanspruchnahme der 123. 000 öffentlichen Bibliotheken (und 35.000) Museen durch die Bevölkerung genau zu registrieren und die aktuellen Bedürfnisse der Nutzer zu ermitteln. Es ist diese Behörde, die dementsprechend die auch die Höhe der staatlichen Zuwendungen für die Büchereien nicht zuletzt für neue Titel festlegt.

Die erwähnte Steigerung betrifft die Zeit von 2001 bis 2011 – dem jüngsten Jahr, für das die IMLS ihre Ausleihstatistik veröffentlicht hat.

Dabei ist auch Folgendes von besonderem Interesse: Der bei weitem überwiegende Teil der Bestände der öffentlichen Büchereien sind gedruckte Bücher.

In dieser Richtung ist die absolute Ziffer der amerikanischen öffentlichen Büchereien von den Public Libraries Services (PLS) für 2011 beachtenswert. Ihr zufolge haben 2,44 Milliarden Ausleihen stattgefunden – da sind dann also schätzungsweise gut zwei Milliarden gedruckte Bücher gelesen worden – und d.h., wie die britische Wochenzeitschrift The Economist in ihrer gestrigen Ausgabe sehr klug anmerkt, fast so viel wie laut der neuesten Stastistik der American Publishers Association 2013 an gedruckten Büchern gekauft wurden – etwa 2,59 Milliarden Exemplare.

Solche Zahlen relativieren den angeblich rasanten, schier unaufhaltsamen Siegeszug der Ebooks und nun eben auch von Ebook-Abo-Diensten wie Amazon Kindle Unlimited. Und genauso korrigieren sie das Bild, das in fast allen Medien immer wieder vom lesenden Publikum in Amerika gezeichnet wird. Gerhard Beckmann

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.