Der Messe-Mayer Mittwoch: Was um Gottes Willen ist Kinky & Cozy?

Irgendwie ist er uns beim Aufbau des Messestandes aus dem Verschlag entwischt: Unser Messe-Mayer ist auch dieses Jahr wieder freilaufend. Bitte halten Sie ihn fest, wenn er an Ihren Stand kommt, und alarmieren Sie die Redaktion.

 

Liebe Freunde,

so viel zu sehen und zu staunen gab es am ersten Tage der 67. Buchmesse in Frankfurt. Nachdem am gestrigen Dienstag alles für die Fachbesucher fein gemacht und die Pressemeute an- und abgefüttert worden war, durften heute endlich die Gäste rein.
Wen ich alles traf, wo ich überall war, was ich alles sah und wie man auch und vor allem als unbekannter Kleinverlag einen begehrten Auftritt im Messe-Mayer bekommt, erfahren Sie hier.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Dazu müssen Sie einfach nur in See stechen.
Dazu müssen Sie einfach nur in See stechen.

 

 

WEN ICH ALLES TRAF

Ich traf meinen früheren Sach- und Krachbearbeiter Carsten Tergast. So oft ich ihn treffe, so oft sind wir beide immer auf dem Sprung! Und Gottlob will keiner einen Termin vom anderen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und er hat extra die Miese-Fotos-App geladen!
Und er hat extra die Miese-Fotos-App geladen!

Ich traf endlich einmal wieder die liebenswürdige und begeisterungsmitreißende Traditionsbuchhändlerin Anne von Bestenbostel!

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Also eigentlich hat ihre Mutter uns geschubst.
Also eigentlich hat ihre Mutter uns geschubst.

Ich lernte bei Random House endlich Stefan Breuer kennen. Er sagte, er sei in der Firma der unwichtigste Mensch am Ende aller Hierarchien. Ach, genau wie ich in der Redaktion!

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Endlich trifft man sich mal ganz unten
Endlich trifft man sich mal ganz unten

Und siehe da, Lebemann, lebende Kiepenheuer-Legende und kölsches Original, sozusagen der romanophile Millowitsch unter den ehemaligen Vertriebsbossen, der nach seiner Pensionierung nie wieder auf die Messe kommen wollte: Reinhold Joppich!

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Aber er hatte ja einen Termin. Go tell the Beast.
Aber er hatte ja einen Termin. Go tell the Beast.

Und am Eifler Krimiregionskobold Ralf Kramp und seinem allerfeinsten KBV-Verlagkommt man ja auch nicht vorbei.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Obwohl ich es versucht habe.
Obwohl ich es versucht habe.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Was tut man nicht alles.
Was tut man nicht alles.

Herr Kramp lädt herzlich zur Donnerstags-Happy-Hour so gegen halb sechs ein. Es wird eine Abscheulichkeit serviert, die wie Pudding schmeckt, aber auf jeden Fall Alkohol enthält.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Pudding plus Schnaps: Pups.
Pudding plus Schnaps: Pups.

ULTRAMAR

 

Der Fall Kramp ist natürlich pathologisch; so jemanden muss ich schon aus purer Unfassbarkeit immer wieder besuchen, ablichten und quälen. Aber wie gelangt man als kleiner Newcomer in der Verlagslandschaft in dieses Mahlwerk von Messeblog? Denn das kann wirklich leider nur der Zufall richten.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und reichlich Geschenke gegen die Journalistenkorruption.
Und reichlich Geschenke gegen die Journalistenkorruption.

Frau Birge Tetzner hat ihren kleinen Ultramar-Verlag ganz ins Zeichen einer schönen Hörspielreihe für Kinder und Jugendliche gestellt. Und jawohl, Birge ist ein echter Name. Weil irgendeine Nenntante was weiß ich. Und Frau Tetzner hat sich getraut, mich einfach anzuschreiben. Tja. Genau so geht das. Ich habe ihr sofort damit gedroht, Ihr den Stand zusammenzutreten, wenn Sie das nochmal tut.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Gesunde Psychopathie am Morgen: Die Tetzners sind gleich dran.
Gesunde Psychopathie am Morgen: Die Tetzners sind gleich dran.

Ja, und „Fred“ jedenfalls ist der Held dieser Hörgeschichten, die per Zeitreise in lehrreiche, aber gefährliche Epochen gehen. Zuhör-Alter: Genau nach dem magischen Baumhaus.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Giveaways, Konzept, Präsenz - los, Buchhändler, Ihr könnt Kontakt aufnehmen.
Giveaways, Konzept, Präsenz – los, Buchhändler, Ihr könnt Kontakt aufnehmen.

Und zwar hier.

 

So, das hat doch gar nicht wehgetan, Frau Tetzner. (Außer als ich Sie gehauen habe.)

 

 

DORA HELDT

 

Den Vorwurfe, ich berichte ohnehin immer nur über die gleichen Leute, kann ich nur empört zurückweisen! (Erinnern Sie sich beispielsweise nur mal an die arme Birge Tetzner.)

Oder schauen Sie hier, auf dem Foto neben einer Dora Heldt, der ich zum ersten Mal begegne:

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Wer sind nur all diese Leute in meinem Wohnzimmer?
Wer sind nur all diese Leute in meinem Wohnzimmer?

Auch dieser wildfremde Mann neben ihr ist mir total unbekannt. Es handelt sich um Dora Heldts Bruder, Herrn Rainer Schmidt vom Medienverlag Mixtvision. Der übrigens selber hier auf der Messe einen Stand hat.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Also dass diese Branche SO vervettert ist, hätte ich auch nicht gedacht.
Also dass diese Branche SO vervettert ist, hätte ich auch nicht gedacht.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Aber eine Magnetenaufmerksamkeit macht mich mundtot.
Aber eine magnetene Aufmerksamkeit macht mich mundtot.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Ebenfalls völlig neu für mich: Bärchen- und Sonnenkaffee bei dtv
Ebenfalls völlig neu für mich: Bärchen- und Sonnenkaffee bei dtv

Sehen Sie? Wieder jemand neues kennengelernt.

 

 

 

BAYERISCHER LANDWIRTSCHAFTSVERLAG

 

Hä? Wer? Ach so, BLV! Der BLV-Verlag entwuchs einer tief verwurzelten, schollen- und furchenverbundenen Tradition und wird aber inzwischen von total entwurzelten, aber extrem hingegebenen Damen sowas von frech, frisch, lecker und modern geführt, dass es ohnehin eine Freude ist, dieses verrückte Haus auf der Messe zu besuchen.

Karin Furka hatte als Oktobergeborene die Freude, ihren Geburtstag heute hier zu feiern. Mal wieder. Damit es ihr den Tag zusätzlich verhagelt, zwang man sie auch noch, eine bajuwarische Bonsaitracht zu zeitigen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und das muss man tragen können.
Und das muss man tragen können.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Also nicht so.
Also nicht so.

Die Küche bei BLV hat sich diesmal nämlich ganz auf Knödel eingelassen. Aber BLV wäre nicht BLV, wenn das gewöhnliche Knödel wären:

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Tiroler Shishkebap: Kaspressknödelspießchen mit Tomaten-Minz-Salat
Tiroler Shishkebap: Kaspressknödelspießchen mit Tomaten-Minz-Salat

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - In- und auswendig: Blaukrautknödel mit Walnussvinaigrette
In- und auswendig: Blaukrautknödel mit Walnussvinaigrette

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Fondue á l´Orange: Topfenknödel mit Schokoladensauce
Fondue á l´Orange: Topfenknödel mit Schokoladensauce

Danke, Murat Salzer, Sie großer kulinarischer Meister.

Und Danke, Du neues Knödelkochbuch von BLV, das Murat Salzer benutzen durfte.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Hier der Knödelpoet mit Lisa Glaßner
Hier der Knödelpoet mit Lisa Glaßner

Und BLV wäre nicht BLV, wenn der Bericht da enden würde, wo er fertig ist. Nein, nein, da wird immer weitergespachtelt und weitergeschenkt.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Cidre-Cupcakes
Cidre-Cupcakes

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - 70 Jahre BLV: Not-Torte in der Backlist, falls die Cupcakes nicht reichen
70 Jahre BLV: Not-Torte in der Backlist, falls die Cupcakes nicht reichen

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Knödelbuch & Peace-Basket
Knödelbuch & Peace-Basket

Aber in einem unwachsamen Moment in diesem Gelage kann ich den Tisch umstülpen und davonstürzen. So schnell das eben geht, sattgefressen und mit Geschenken beladen.

 

 

DAVID HOCKNEY BEI TASCHEN

Was, schon wieder David Hockney? Ganz im Ernst, ich treibe auf dieser ganzen Messe keinen einzigen Niederländer auf. Aber David Hockney hatte ich doch erst am Dienstag, wollen Sie sagen. Das war aber etwas anderes. Am Dienstag hat David Hockney die Messe eröffnet, indem er sein Buch vorgestellt hat. Am Mittwoch hingegen hat er sein Buch vorgestellt, indem er sein Buch vorgestellt hat.

Nein, ich will das nochmal anders formulieren. Der Auftritt am Dienstag war als Gast der Messe, und der Auftritt am Mittwoch war als Gast des Benedikt-Taschen-Verlages.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Großer Medienandrang, aber ich habe einen exklusiven Mayerplatz
Großer Medienandrang, aber ich habe einen exklusiven Mayerplatz

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Kunstmäzenverlegergröße Benedikt Taschen kündigt seinen großen Fang an
Kunstmäzenverlegergröße Benedikt Taschen kündigt seinen großen Fang an

Der Künstler kommentierte seine Werke in der ihm gewohnten ultratrockenen Sachlichkeit, die man erlebt haben muss. Das Bild „A bigger Splash“ heiße so, weil es ein klein wenig größer sei als „A Splash“.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - He, wer lugt denn da hinten links hinter der einen Kamera hervor?
He, wer lugt denn da hinten links hinter der einen Kamera hervor?

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Christine Westermann! Und sie hat einen schlechteren Platz als ich!
Christine Westermann! Und sie hat einen schlechteren Platz als ich!

 

 

Aber weil ich Christine Westermann in „Zimmer frei“ immer so toll fand, würdige ich sie noch mit einem ordentlichen Bild.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Westermann bewundert Hockney genau so wie wir.
Denn Westermann bewundert Hockney genau so wie wir.

AGORA

Nach einem solchen Vormittag voller Knödel und berühmter Maler außerhalb der Niederlande (und Flandern) brauche ich erst einmal ein wenig frische Luft. Und die Agora steckt voller niederländischer (und flämischer) Attraktionen:

Zum Beispiel der abschreckende, angstmachende Container namens Kinky & Cosy. Sie alle fragen sich die ganze Zeit, was da drin ist, aber Sie wollen es nicht herausfinden. Haha! Aber ich war drin.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Eine Art kindische Begeh-Geisterbahn mit Cartoons.
Eine Art kindische Begeh-Geisterbahn mit Cartoons.

Kinky & Cosy ist eine belgische Reihe von Trickfilmen und Comics mit sehr schrägem Humor. Aber wenn Sie Kamagurka gewohnt sind, können Sie auch das verdauen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Ich musste jedenfalls sehr lachen.
Ich musste jedenfalls sehr lachen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Aber ich habe ja auch brav meine Pillen bekommen.
Aber ich habe ja auch brav meine Pillen bekommen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und ich durfte abstimmen.
Und ich durfte abstimmen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und daddeln.
Und daddeln.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und einkaufen.
Und einkaufen.

Kinky & Cosy, nun leider auch in Deutschland! Also ich bin als Zielgruppe schon mal genau getroffen.

 

Und was müssen Sie beim Buchdoktor befürchten?

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Behandlungszimmer ohne Privatsphäre?
Behandlungszimmer mit geringer Privatsphäre?

Der Buchdoktor fragt Sie, wo denn ihr verdammtes Problem sei, und dann verschreibt er Ihnen ein Buch. Sie bekommen nicht wirklich ein Buch. Aber sie bekommen ein unleserliches Rezept und hatten ein nettes Gespräch.

Und hier stellt der bekannte niederländische Moderator Rudi von Carrellhausen das Luther-Musical vor.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - "Und das ist der Verflixte-Sieben-Reformations-Tisch!"
„Und das ist der Verflixte-Sieben-Reformations-Tisch!“

Oh, und stellen Sie sich vor: Flandern hat tatsächlich einen eigenen Pavillon!

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Diesen hier.
Diesen hier.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und den gleich nebendran.
Und den gleich nebendran.

GLÜCKWÜNSCHE

 

Zum Dekadenjubiläum spendiert die Frankfurter Buchmesse dem Aussteller eine grandiose, saftige Sachertorte! Heute hat es unter anderem den Fink-Verlag und die Frankfurter Allgemeine Zeitung getroffen:

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Pressesprecherin Katja Böhne, Franziska Kipper-Schreyer (FAZ),Tortenheberin Maren Ongsiek, Michaela Wiehl (FAZ)
Pressesprecherin Katja Böhne, Franziska Kipper-Schreyer (FAZ), Tortenheberin Maren Ongsiek, Michaela Wiehl (FAZ)

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Frau Ongsiek beim Fink-Verlag mit Jan Söffner und Andreas Knop oder umgekehrt
Frau Ongsiek beim Fink-Verlag mit Jan Söffner und Andreas Knop oder umgekehrt

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Die sehen alle gar nicht aus wie fünfzig
Die sehen alle gar nicht aus wie fünfzig

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Aber das wird sich gleich ändern.
Aber das wird sich gleich ändern.

Ich gratuliere recht artig! Aber das will nichts heißen, denn für Kuchen tue ich alles.

 

UND WAS ICH SONST NOCH ALLES SAH

Bei Dorling Kindersley finde ich einen Musicalprachtband, wie es ihn noch nicht gab:

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Falls dieser Eindruck nicht nur an der Deko liegt.
Falls dieser Eindruck nicht nur an der Deko liegt.

Und ich habe endlich meinen Lieblingsverlag gefunden:

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Verleger Alex Sciascia lässt mich in seinen Werken blättern
Verleger Alex Sciascia lässt mich in seinen Werken blättern

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Und die hat er alle selbst geschrieben.
Und die hat er alle selbst geschrieben.

Halle 3.1, K 116: Luftgetrocknete französische Spezialitäten.

 

 

Diese elektronische Verarbeitungsinstallation (zu finden in 3.0 zwischen Lübbe und BLV) versieht mein Gesicht in Echtzeit mit Sprech- und Denkblasen.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Auf die Texte habe ich aber leider keinen Einfluss.
Auf die Texte habe ich aber leider keinen Einfluss.

Bei Bannerwerbung sollte man vielleicht darauf achten, dass die beiden Zugwörter des formulierten Spruches sich nicht gerade gegenseitig aushebeln.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Komm auf die dunkle Seite von Ravensburger
Komm auf die dunkle Seite von Ravensburger

 

 

ABSCHLUSS

 

Und das war mein Mittwoch. Möge die Macht mit TipToi sein, aber sonst habe ich nichts auszusetzen.

Auf dem Rausweg hatte ich noch die Freude, zur Veröffentlichung von Jarett Kobeks „Ich hasse dieses Internet“ Rot zu sehen. Jemand dachte, eine geschlossene Front aus roten T-Shirts sei eine gute Werbung.

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Einen motivationsbenachteiligten Textilflashmob nenne ich das.
Einen motivationsbenachteiligten Textilflashmob nenne ich das.

Ich wünsche Ihnen einen guten und fleißigen Donnerstag! Morgen gibt’s das erste Interview!

 

 

DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Das habe ich aber wirklich gesagt.
Das habe ich aber wirklich gesagt.

Ihr

Matthias Mayer

 

Abgelehnte Covervorschläge berühmter Maler aus den Niederlanden (und Flandern), Teil 2 von 6: Vincent van Gogh
DER MESSE-MAYER 2 von 6 - Dale Carnegie, "Sorge dich nicht, lebe"
Dale Carnegie, „Sorge dich nicht, lebe“

Hier geht’s zum Bericht von Dienstag
[mehr…]

Hier geht’s zum Bericht von Donnerstag
[mehr…]

herrmayer@hotmail.com

www.herrmayer.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.