Datenschutz und Datensicherheit

Hinweise zur Datenverarbeitung

BuchMarkt misst der Sicherheit und vertraulichen Behandlung Ihrer Daten hohe Bedeutung zu. Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, was wir für die Sicherheit Ihrer Daten tun.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Webseiten bei buchmarkt.de. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

BuchMarkt Verlag K. Werner GmbH, Sperberweg 4a, D-40668 Meerbusch, Deutschland
E-Mail: datenschutz@buchmarkt.de
Telefon: +49 (0)2150 – 91 91 0

Fax: +49 (0)2150 – 91 91 91

Der im Unternehmen für Datenschutz Verantwortliche ist Jörn Meyer und unter der o.g. Anschrift, beziehungsweise unter datenschutz@buchmarkt.de erreichbar.

 

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Websitebesuche

Die BuchMarkt Verlag K. Werner GmbH als Websitebetreiber bzw. der Seitenprovider erheben aufgrund berechtigten Interesses (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab.

Beim Besuch unserer Website erheben wir als Webseitenbetreiber bzw. der Seitenprovider die von Ihrem Browser automatisch an unseren Webserver übermittelten Daten und speichern diese als Server-Logfiles auf dem Server der Webseite ab. Diese Logfiles enthalten Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse, die URLs der Webseiten, von der Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, den verwendeten Browser, das verwendete Betriebssystem, das Zugangsgerät, mit dem die Dienste genutzt werden, Datum und Uhrzeit des Zugangs, die aufgerufenen Seiten unserer Webseiten und die Zeit, die Sie auf unseren Webseiten verbringen. IP-Adressen werden von uns nicht dazu verwendet, Nutzer zu identifizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO  unser berechtigtes Interesse, das aus den nachfolgend aufgeführten Zwecken folgt.

Wir verwenden diese Informationen, um

  • die reibungslose Nutzung unseres Internetangebots zu ermöglichen,
  • die möglichst dauerhafte und optimale Gewährleistung der Systemsicherheit zu unterstützen und zu optimieren,
  • die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen
  • sowie zu statistischen Zwecken.

Die Logfiles werden – je nach Logfile-Typ – für einen Zeitraum von 7 Tagen  gespeichert. Ausnahme dazu sind die sog. Access-Logfiles; diese werden für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert.

 

Werbeanzeigen

Bei einer Anzeigenbuchung erheben wir folgende Informationen:

  • Firmenname
  • Name (Vorname, Nachname)
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Steuernummer (falls vorhanden)

Die Erhebung dieser Daten erfolgt

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrages zur Anzeigenpublikation und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die für die Anzeigenpublikation von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

Titelschutzanzeigen

Bei der Registrierung zum Buchen einer Titelschutzanzeige erheben wir folgende Informationen:

  • Firmenname
  • Name (Vorname, Nachname)
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • ATU / Steuernummer
  • Passwort

Die Erhebung dieser Daten erfolgt

  • um Sie als Titelschutznehmer zu publizieren
  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrages zur Anzeigenpublikation und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die für die o.g. Zwecke von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die Titelschutzanzeigen selbst werden in unserem Titelschutzanzeigen-Archiv auf der Website https://www.buchmarkt.de/titelschutz/ auf unbegrenzte Dauer auch nach Ablauf der sechsmonatigen Gültigkeit zwecks Recherchierbarkeit gespeichert.

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

Abonnements

Bei der Buchung eines Abonnements erheben wir folgende Informationen:

  • Firma
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Die Erhebung dieser Daten erfolgt

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrages zur Lieferung und Verwaltung des Abonnements und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die für die o.g. Zwecke von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

Newsletter-Abonnement

Bei der Registrierung zum Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt, um Sie mit Branchennews z.B. zu Buchneuerscheinungen oder Branchenpersonalia zu informieren. Der Newsletter beinhaltet auch Werbung, die BuchMarkt-Anzeigenkunden als Newsflash-Anzeige buchen können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Registrierung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu dem genannten Zweck für die angemessene Bearbeitung Ihres Wunsches zum Erhalt des Newsletters erforderlich.

Der Newsletterversand erfolgt durch Mailpoet, ein Softwareprodukt der Firma Wysija SARL, mit Sitz in Frankreich unter der Anschrift: 6 rue Dieudé, 13006, Marseille (France). Die erfassten E-Mail-Adressen werden bei Mailpoet / Wysija SARL nicht gespeichert und auch nicht an Dritte weitergeleitet.

Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters Mailpoet/Wysija SARL erhalten Sie unter: https://www.mailpoet.com/privacy-notice/

Sie können Ihre Einwilligung in den Versand jederzeit durch den Abmelde-Link in unseren Newsletter-E-Mails kostenfrei widerrufen. Mit Widerruf bzw. Abbestellung des Newsletters werden Ihre Kontaktdaten gelöscht. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig.

 

Kommentarfunktion

Auf der BuchMarkt-Website können einzelne Artikel von Ihnen als Webseitenbesucher um einen Kommentar ergänzt werden.

Bei der Erfassung Ihres Kommentars werden folgende Daten erhoben:

  • Name oder Pseudonym
  • E-Mail-Adresse
  • Website

Außerdem wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Webseitenbetreiber, denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Rückverfolgbarkeit des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

Gesondert wird darauf hingewiesen, dass bei der Publikation des Kommentars Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse nicht publiziert wird.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Eingabe hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu dem genannten Zweck für die angemessene Bearbeitung Ihres Wunsches zur Publikation Ihres Kommentars auf der Webseite buchmarkt.de erforderlich.

Die für die Kommentarpublikation auf buchmarkt.de von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden auf unbegrenzte Zeit gespeichert.

 

Shop

Bei der Bestellung von Produkten aus dem BuchMarkt-Shop erheben wir folgende Informationen von Ihnen:

  • Vorname, Nachname
  • Firma
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Faxnummer
  • Kundennummer (falls vorhanden)
  • Anschrift
  • BAG-Nummer (falls vorhanden)
  • Passwort

Die Erhebung dieser Daten erfolgt

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Lieferung der bestellten Produkte,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrages zur Lieferung des Produkte und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die für die o.g. Zwecke von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Cookies

Wir verwenden Cookies, Web-Beacons oder ähnliche Verfahren, wenn Sie unsere Website besuchen bzw. unsere Angebote nutzen. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät abgelegt werden, und die eine Wiederkennung Ihres Computers oder Endgerätes ggf. auch über verschiedene Webseiten hinweg ermöglichen. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Dienstleistern, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zuerkennen (persistente Cookies).

Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Allerdings ist es möglich, dass dann bestimmte Bereiche der Websites oder Angebote nicht bestimmungsgemäß funktionieren.

Web-Beacons sind kleine Grafikdateien („Pixel“), die in unserer Website eingebunden sein können und die zur Erfassung des Nutzerverhaltens dienen können. Ähnliche Verfahren sind z.B. Flash-Cookies, HTML5-Cookies oder andere lokale (Browser- bzw. Geräte-)Speicherverfahren, bei denen – vergleichbar mit Cookies – Daten in Ihrem Browser bzw. Endgerät gespeichert werden können, um Ihren Browser bzw. Ihr Gerät beim nächsten Besuch oder während einer Session wieder zu erkennen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Techniken im Rahmen von Google Analytics zu den im Folgenden unter Google Analytics beschriebenen Zwecken und gemäß der dort genannten Rechtsgrundlage.

 

Google Analytics 

Diese Website benutzt Google Analytics , einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren

Damit wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie, dass es nach einem Löschen aller Cookies neu gesetzt werden muss.

Ergänzend weisen wir darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine nur anonymisierte Auswertung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz beim Einsatz von Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

 

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Zu diesen Dritten, die ausschließlich in dem von uns beauftragten Umfang tätig werden und Daten nicht zu eigenen Zwecken bzw. ausschließlich zu den im Folgenden genannten Zwecken verarbeiten dürfen, gehören:

  • Dienstleister für das Website-Hosting
  • Dienstleister für Website-Analyse und Statistik
  • Dienstleister zum Versand von Mailings
  • Dienstleister zur Umsetzung einer Bezahlschranke (sog. Paywall) und Abonnementverwaltung im Vertrieb von Abonnements und Online-Content

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist oder zu den berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gehört, werden Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden externen Dienstleister als Dritte weitergegeben:

  • Host Europe GmbH, Hansestraße 111, 51149 Köln (Deutschland) zum Zwecke des Website-Hostings
  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zum Zwecke der Website-Analyse und Statistik mit dem Tool „Google Analytics“
  • Wysija SARL, 6 rue Dieudé, 13006, Marseille (France) zum Zwecke des Newsletterversands mit der Software „Mailpoet“
  • Plenigo, Agnesstraße 37, 80798 München (Deutschland) zum Zwecke der Umsetzung einer Bezahlschranke (sog. Paywall) und der Abobestellung und -verwaltung
  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt

Das allgemeine Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungen, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgen. Anders als bei dem Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@buchmarkt.de.

  1. Bewerbungen

Ihre Bewerbung und die darin enthaltenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zu Zwecken des Personalauswahlverfahrens und im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

  1. Änderungen der Datenschutzerklärung 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

 

 

 

Meerbusch, 24. Mai 2018