„Großartig! Gibt's das auch als T-Shirt in L?" Moritz Verlag: Hasenkind (mit Schutzbrille) begeistert das Sortiment 

Der Moritz Verlag sowie Illustrator und Hasenkindvater Jörg Mühle verschaffen dem Sortiment in herausfordernden Zeiten mit einer pfiffigen Bildidee Aufmerksamkeit: Eingehüllt in einen Schutzanzug, eine große Schutzbrille vor Augen, hält Hasenkind mit ausgestrecktem Arm eine Greifzange in der Hand: An deren Ende klemmt ein Buch! »Der Buchhandel bringt’s« steht darüber. Dieses Motiv stellen Jörg Mühle und der Moritz Verlag, beide aus Frankfurt/Main, allen Sortimenten kostenloszur Verfügung, um in Zeiten geschlossener Geschäfte auf ihren Lieferservice aufmerksam zu machen.

»Wie können wir das Sortiment unterstützen?« Diese Frage trieb Markus Weber vom Moritz Verlag um. Die Lösung kam in einem Gespräch mit Jörg Mühle, den ähnliche Gedanken bewegten. Es lag nahe, dafür die beliebte Hasenkindfigur zu verwenden. Das Ergebnis gibt es als Datei für die Webseite oder als Dokument zum Ausdrucken fürs Schaufenster.

Die ersten Reaktionen aus dem Buchhandel sind begeistert:

„Was ist das für eine schöne Idee!  Das Hasenkind hat mir heute den Tag gerettet.“ Anke Brauer, Buchhandlung Hülser, Krefeld 

„Oh, Hammer, vielen vielen Dank an unseren Lieblingsillustrator Jörg Mühle!“Alexandra Brune-Will, Buchhandlung Junimond, Rösrath 

„Kommt gleich auf unsere Facebook-Seite.“ Michael Sacher, Buchhandlung Hornung, Unna 

„Großartig! Gibt’s das auch als T-Shirt in L? (Scherz)“ Sven Rabanus, Altstadt-Buchhandlung, Ratingen

„Ich habe zum ersten Mal seit letzter Woche richtig gelacht.“ Gabriele Walgenbach, Buchhandlung Walgenbach, Kaisersesch  

„Wunderbare Idee, kommt gleich ins Schaufenster.“ Wolfgang Kiekenap, Buchhandlung Ypsilon, Frankfurt/M. 

„SUPER!!! Sehr sehr toll!“  Kerstin Kohnen, Buchhandlung am Markt, Aachen 

„Eh voilà, neuer Header auf unserer Startseite … superglücklich … ich muss immer noch lachen … jetzt immer gleich, wenn ich an unserer Seite arbeite … der Hase ist GROSSARTIG!!!“ Katrin Rüger, Buchpalast, München 

Interessierte Buchhandlungen können das Motiv direkt über ihre Vertreter beziehen oder sich per E-Mail an info@moritzverlag.de an den Verlag wenden. Moritz ist jetzt übrigens auch auf Instagram: instagram.com/moritzverlag

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.