Aus dem aktuellen BuchMarkt “Zukunftsmusik”: Die Buchbranche im Umbruch

Im aktuellen Septemberheft von BuchMarkt beschreibt Gerhard Beckmann, mit Blick auch auf internationale Entwicklungen, warum Verlage angesichts des Generationenwechsels und des strukturellen Umbruchs unserer Branche neue Wege gehen müssen. Seine These klingt ganz einfach: “Verlage brauchen neue Strategien”.

Hier können Sie den Artikel (im Heft ab Seite 20) in voller Länge lesen: Zukunftsmusik_BuchMarkt-Septemberheft_S20

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.