Vorgeblättert Vorgestellt: Die Bücher und Autoren aus dem Feuilleton der FAS

Damit Sie schon heute wissen, welche Bücher und Autoren übermorgen im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung besprochen werden:

  • Julia Encke über Oskar Roehlers Roman Selbstverfickung (Ullstein)
    Niklas Maak/Leanne Shapton Manhattan (Hanser) – ein Vorabdruck
  • „Wenn alles anders bleibt“: Julia Voss über Maggie Nelson Die Argonauten (Hanser Berlin)
  • „Er hat gelebt“: Die Journalistin Ariel Levy hat eine Buch über die Erfahrung einer Fehlgeburt geschrieben: Gegen alle Regeln (Knaur). Ein Gespräch mit Theresia Enzensberger
  • Ein Vorabdruck aus Komplizen des Erkennungsdienstes von Andreas Bernard (S. Fischer)
  • Und eine kleine Meinung über Tobias Bamborschke, Mir platzt der Kotzkragen – Gedichte, Gedanken und Spelunken (Wohlrab-Verlag)
     

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.