Was morgen in der Zeitung steht Vorgeblättert: Bücher und Autoren morgen in der FAS

Bücher und Autoren im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:

  • Tobias Rüther über Hillary Rodham Clinton: What Happened (Simon & Schuster)
  • „So viel Neugier ist ansteckend. Man möchte sofort Alt-Usbekisch lernen: Elif Batumans toller Roman Die Idiotin (S. Fischer) – von Anna Vollmer
  • Mark Siemons über Gerd Koenen Die Farbe Rot: Ursprünge und Geschichte des Kommunismus (C.H. Beck)
  • „Bis er was auf die Schnauze kriegt“: Wie ich einmal versuchte, das Vertrauen von Wolfgang Schäuble zu gewinnen – von Giannis Varoufakis (Vorabdruck seinem Buch Die ganze Geschichte. Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment, das jetzt bei Kunstmann erscheint)
  • Kleine Meinungen über David Lagercrantz, Verfolgung (Heyne)
  • Und eine neue Folge von Thomas Glavinics Haushaltskolumne.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.