Vorgeblättert Vorgeblättert: Bücher und Autoren in der ZEIT und im Freitag

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

 

Die Zeit

„Kann man vollkommen unglücklich sein?“Jan Wilm porträtiert einen Verlierer in Los Angeles

  • Jan Wilm: Winterjahrbuch  (Schöffling & Co.)

„Von boshaftem Witz“ Ausgerechnet der NS­Jurist Carl Schmitt hatte nach 1945 starken Einfluss auf junge Intellektuelle. Jetzt erscheint der Briefwechsel mit seinem Schüler Reinhart Koselleck, dem großen Historiker der Bundesrepublik

  • Reinhart Koselleck, Carl Schmitt: Der Briefwechsel. 1953–1983  (Suhrkamp Verlag)

„Treibjagd im Supermarkt“ Dorota Masłowska erzählt von den Müden und den Abgehängten in Polen

  • Dorota Masłowska: Andere Leute (Rowohlt Berlin Verlag)

„Schaltkreise der Hölle“ Der chinesische Science-Fiction-Autor Qiufan Chen entwirft in »Die Siliziuminsel«. Eine Gesellschaft zwischen Elektroschrott und Sozialkontrolle

  • Qiufan Chen: Die Siliziuminsel (Heyne Verlag)

In der Rubrik „Familie“ empfiehlt Myriam Kunz, Inhaberin der Buchhandlung Buchstäbchen in Stuttgart, unter der Überschrift „Für Hingucker“:

  • Morgenstern/Steinke: Herr Löffel und Frau Gabel (Edition Alea)
  • Teddy Keen: The Big Book of Adventure – So überlebst du in der Wildnis (Prestel)

Auf ZEIT Leo, der Seite für Kinder in der Rubrik „Mein Buch – Dein Buch“: „Wilde Seefahrten“

  • Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (Thienemann)
  • Kirsten Boie: Seeräuber-Moses (Oetinger)

Der Freitag

„Literatur: Egal, ob und was Sie zum Jahresende feiern, Sie sollten es nicht ohne richtige Haltung und ein gutes Buch tun. Tipps dafür hat unsere Redaktion.“
„Literatur: In Die Wache schickt Quentin Dupieux einen Unschuldigen in die kafkaeske Welt eines absurden Polizeiverhörs.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.