Zum Start von Schlöndorffs „Strajk – Die Heldin von Danzig“ erscheint das Buch zum Film im Parthas Verlag

Am 8. März kommt der neue Film von Volker Schlöndorff „Strajk – Die Heldin von Danzig“ in die Kinos. Erzählt wird die bewegende Geschichte der Werftarbeiterin Agnieszka (Katharina Thalbach), die im kommunistischen Polen der 70erJahre zur Wegbereiterin und Mitbegründerin der Gewerkschaft Solidarnosc wird.

Begleitend erscheint im Berliner Parthas Verlag das gleichnamige Buch zum Film (hg. vom Wilhelm-Fraenger-Institut Berlin und Jürgen Haase), das in Texten und Fotos nicht nur einen Einblick in die Dreharbeiten gewährt , sondern das Thema noch ergänzt um Beiträge renommierter Wissenschaftler zur Solidarnosc, zur Stellung der katholischen Kirche in Polen sowie den deutsch-polnischen Beziehungen.

Der Verlag im Internet: www.parthasverlag.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.