Morgen läuft der zweite Kinotrickfilm mit Lars, dem kleinen Eisbär (NordSüd) an / Die Weltpremiere fand am Sonntag in Düsseldorf statt

Morgen ist es so weit: Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel läuft in Deutschland, der Schweiz und in Österreich im Kino an. Auch der zweite Kino-Trickfilm mit Lars, dem kleinen Eisbären aus den NordSüd-Bilderbüchern von Hans de Beer ist in den mehrfach ausgezeichneten Studios von Rothkirch/Cartoon in Berlin gezeichnet worden. Die Film-Musik komponierte Hans Zimmer.

Bereits am Sonntag fand in Düsseldorf die Weltpremiere von „Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel“ statt. Gastgeber waren die Co-Produzenten Warner Bros. und Rothkirch/Cartoon-Film, mit dabei waren auch Hans de Beer, Hans Zimmer sowie die Schauspieler Dirk Bach und Anke Engelke, die als Synchronsprecher an der Produktion beteiligt waren.

Eisbär-Vater Hans de Beer zeichnete zur Premiere

Die zahlreichen Kinder, die bei der Premiere dabei waren, konnten sich auf der anschließenden großen Party mit Lars fotografieren lassen, Zeichner des Trickfilms malten auf Zuruf für die Kinder, und Sandburgen-Künstler bauten zusammen mit Kinder Figuren aus dem Film nach. Hans de Beer malte ein großes Bild, das zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer versteigert wird.

Die Vorzeichen für einen weiteren Kinoerfolg mit Lars, dem kleinen Eisbären, stehen gut: Nachdem der erste Kino-Zeichentrickfilm vom Eisbär 2001 mehr als 3 Mio. Kinoeintritte verbuchen konnte, sind für den zweiten bereits positive Filmkritiken erschienen. Auch das Premierenpublikum zeigte sich begeistert. Der NordSüd Verlag hat nach eigenen Angaben bereits vor dem Filmstart rund 30.000 Exemplare des Buches abgesetzt, außerdem ist ein Hörbuch lieferbar.

Hier geht’s zur Website des Films: www.derkleineeisbaer.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.