Erstaufführung des Zeichentrickfilms „Morgen, Findus, wird’s was geben“ am Samstag beim Filmfest München

Die deutsche Erstaufführung des Zeichentrickfilms Morgen, Findus, wird’s was geben findet am 15. Juli 2006 im Gasteig / München statt. Die deutsch-schwedische Produktion eröffnet das diesjährige Kinderfilmfest im Rahmen des Filmfestes München vom 15. bis 22. Juli 2006. Das gleichnamige Buch von Sven Nordqvist ist 1995 bei Oetinger erschienen.

„Morgen, Findus, wird’s was geben“ lief 2005 bereits in Skandinavien und kommt am 2. November 2006 auch in die deutschen Kinos. Nach der Kinopremiere in Deutschland wird sowohl der Film als auch eine zweite TV-Staffel mit Pettersson und Findus-Geschichten im ZDF ausgestrahlt.

Die „Pettersson und Findus“-Bücher des schwedischen Autors und Illustrators haben nach Angaben von Oetinger in Deutschland bislang eine Gesamtauflage von weit über 5 Millionen Exemplaren. Sie wurden in 29 Sprachen übersetzt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.