Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Wolfgang Huber legt bei C.H.Beck ein Porträt Dietrich Bonhoeffers vor, eines Theologen von „außerordentlicher geistiger Reichweite“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

 

 

Literatur und Sachbuch

  • Kann man sich heute auf seine Autorität berufen? Wolfgang Huber legt ein Porträt Dietrich Bonhoeffers vor, eines Theologen von „außerordentlicher geistiger Reichweite“: Dietrich Bonhoeffer – Auf dem Weg zur Freiheit (C.H.Beck)
  • Drei Generationen ringen um ihren Lebensentwurf: Dacia Maraini Drei Frauen (Folio)
  • Rudolf Steinberg denkt über den Islam in Europa nach: Zwischen Grundgesetz und Scharia. Der lange Weg des Islam nach Deutschland (Campus)

  • „Das Abenteuer-Buch“: Sasa Stanisic schreibt in Herkunft (Luchterhand) von sich und ernährt damit dankbare Leser

  • „An seiner Zuversicht, Offenheit und ‚Neubegier‘ können wir uns ein Beispiel nehmen“: Carsten Niebuhrs Reisebeschreibung nach Arabien und anderen umliegenden Ländern (Die Andere Bibliothek)
  • Auf den Plätzen vergewissern sich Gesellschaften ihrer selbst: Die Kunsthistoriker Elmar Kossel und Brigitte Sölch untersuchen Platz-Architekturen (Deutscher Kunstverlag)
  • Marco Dinic erzählt „so hart von der jugoslawischen Diaspora, dass es fast herzlos klingt. Dahinter aber verbirgt sich ein echter Schmerz“:  Die guten Tage (Zsolnay)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.