Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Wenn man lang genug aufs Meer geschaut hat“: Das FR-Feuilleton empfiehlt Bücher, Musik und Filme, die im Sommer für Abwechslung sorgen

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Literatur und Sachbuch

  • Ryu Murakamis Roman über die Invasion nordkoreanischer Elitesoldaten in Japan: In Liebe. Dein Vaterland (Septime)
  • Die Kognitionsforscher Steven Sloman und Philip Fernbach zeigen, dass Menschen ihr Wissen gerne überschätzen: Wir denken, also bin ich. Über Wissen und und Wissensillusionen (Beltz)
  • Abschied vom Wildwuchs: Alice Roberts führt die Vielfalt des Phänomens Domestikation an einer Reihe von Tieren und Pflanzen vor: Spiel des Lebens. Wie der Mensch die Natur und sich selbst zähmte (WBG)

  • Hat die Menschheit vor dreißig Jahren verpasst, den Klimawandel zu verhindern? Der amerikanische Journalist Nathaniel Rich über die internationale Klimakonferenz in Noordwijk 1989: Losing Earth (Rowohlt Berlin Verlag)
  • „Die menschlichen Zustände auf den dänischen Karibikinseln sind lobend erwähnt worden“: Mich Vraa Jetzt seid ihr frei (HoCa)

„Wenn man lang genug aufs Meer geschaut hat. Und bevor man wieder hinschaut. Oder sogar während man hinschaut. Oder man kann es nicht mehr sehen. Oder es ist kein Meer da“: Das FR-Feuilleton empfiehlt in jedem Fall Bücher, Musik und Filme, die für Abwechslung sorgen werden. U.a. mit dabei:

  • Ralph Ellison: Der unsichtbare Mann (Aufbau)
  • Andrea De Carlo: Das wilde Herz (Diogenes)
  • Simone Perotti: Atlas der Mittelmeerinseln (Wagenbach)
  • William Davies: Nervöse Zeiten (Piper)
  • Liza Cody: Ballade einer vergessenen Toten (Argument Verlag)
  • Mario Vargas Llosa: Der Ruf der Horde (Suhrkamp)
  • Sibylle Berg: GRM. Brainfuck (KiWi)

uvm. …

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.